20.12.2020 (23) Diverse Gefahrguteinsätze

Zu diversen Gefahrguteinsätzen wurden einige Kameraden der Fw Suderburg, die dem Gefahrgutzug Mitte des LK Uelzen angehören alarmiert. Dieses sind im einzelnen: 18.10. Karlstr. Uelzen Gas 19.11. VU B4 Diesel läuft aus 06.12. siehe bei Fw Uelzen Im Einsatz: sind der MTW und bis zu 7 Kameraden  


19.12.2020 (22) Bahnunfall bei Bahnkilometer 82

Heute wurden einige Kameraden zu einem Bahnunfall nach Räber alarmiert. Bei Bahnkilometer 82 hatte ein Lokführer einen Zusammenstoß mit einem unbekanntem Lebewesen gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass es ein Reh war. Einsatzbeginn: 14.47 Uhr Einsatzende: 15.37 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg HLF und ELW mit 7 Kameradinnen, Kameraden Fw Räber Bahnpolizei RTW und RTH  


30.09.2020 (21) Ölspur klein Suderburg

Heute morgen wurden wir zu einem Einsatz ohne Eile - Ölspur klein alarmiert. Bevor wir ausrücken konnten wurde der Einsatz abgebrochen, da die Mitarbeiter des Bauhofes die Öllache unter einem Auto abgestreut hatten. Einsatzbeginn: 9.41 Uhr Einsatzende: 9.50 Uhr wegen Einsatzabbruch Im Einsatz: 6 Kameraden am Gerätehaus  


09.09.2020 (20) Beschädigte Gasleitung Suderburg

Wir wurden heute zu einer beschädigten Gasleitung in Suderburg alarmiert. Die Einsatzstelle wurde großräumig abgesperrt und eine Lageerkundung durchgeführt. Bei Baggerarbeiten wurde eine Hausanschlussleitung beschädigt. Ein Energieversorger sperrte die Leitung ab und reparierte diese. Einsatzbeginn: 10.15 Uhr Einsatzende: 11.30 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg: mit HLF, TLF und ELW und 10 Kameraden Fw Gerdau, Fw Bohlsen DRK und Polizei SVO als Energieversorger


09.08.2020 (19) Brennt Stoppelfeld bei Holthusen

Heute wurden wir zu einem Stoppelfeldbrand zwischen Böddenstedt und Holthusen 2 alarmiert.
Vor Ort brannten ca. 5000qm Stoppelfeld. Die auf den Acker arbeitenden Landwirte, haben schnell reagiert und eine Schneise in den Acker gepflügt/gegrubbert. Glücklicherweise kam auch der Wind aus der Richtigen Richtung, sodass durch schnelles Eingreifen der Landwirte und der ersten Einsatzkräfte schlimmeres verhindert werden konnte. Einsatzbeginn: 13.35 UhrEinsatzende:    14.30 UhrIm Einsatz: Suderburg: TLF, HLF, TSF und ELW mit 16 Kameradinnen/ KameradenWeitere Kräfte: Fw Bahnsen, Fw Böddenstedt, Fw Gerdau, Fw Eimke und Klein Süstedt mit 25 Kameradinnen/ KameradenPolizei

 


23.06.2020 (15) Gefahrgut Einsatz Barnsen

Heute Mittag wurden wir zu einem Gefahrgut Einsatz nach Barnsen alarmiert.
Es wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung stark beschädigt.
Wir haben die Umgebung gesichert und Häuser geräumt. Anschließend kam der Energieversorger und drehte die defekte Leitung ab. Einsatzbeginn: 11.14 Uhr Einsatzende: 11.50 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 12 Kameraden 


27.07.2020 (18) Türöffnung Suderburg

Heute Nachmittag wurden wir zu einer Türöffnung alarmiert. In Absprache mit der Polizei und dem Rettungsdienst wurde die Tür schnellstmöglich geöffnet und anschließend die verletzte Person an den Rettungsdienst übergeben. Nach etwa 30 Minuten konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen. Einsatzbeginn: 15.38 Uhr Einsatzende: 16.10 Uhr

Im Einsatz:  HLF und 7 Kameraden, einige Kameraden waren am GH in Bereitschaft. Polizei und der RTW aus Bahnsen


13.07.2020 (17) Gefahrgut Einsatz Uelzen

Heute wurden wieder einige Kameraden ,des Gefahrgutzug Mitte, gegen 10 Uhr zu einem Einsatz noch Uelzen alarmiert. Gemeldet wurde vermutlicher Gasaustritt in einem Abstellraum. Kurz nach dem wir Uelzen erreicht hatten, kam dann die Meldung über Funk, dass Einsatz Abbruch war.
Kameraden der Feuerwehr Uelzen haben nach ersten Erkundungen keinen Gasaustritt feststellen können. So drehten wir um und waren gegen 10:30 Uhr wieder in Suderburg Einsatzbereit. Einsatzbeginn: 10.00 Uhr Einsatzende: 10.30 Im Einsatz: MTW und 3 Kameraden, Fw Uelzen


02.07.2020 (16) Gefahrgut Einsatz Gr. Liedern

Wir wurden zu einem Gefahrgut Einsatz nach Groß Liedern Alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten wir umdrehen. Einsatzbeginn: 17.19 Uhr Einsatzende: 18.00 Uhr Im Einsatz: MTW mit 5 Kameraden und Fw Uelzen


21.05.2020 (14) Unklare Rauchentwiklung Hamerstorf

Am Donnerstag Abend, wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung zwischen Hamerstorf und Klein Süstedt alarmiert.
Zusammen mit der Feuerwehr Klein Süstedt haben wir dann die Bahnstrecke und das naheliegend Umland abgesucht und konnten ohne Fund wieder einrücken. Einsatzbeginn: 20.38 Uhr Einsatzende: 21.45 Uhr Im Einsatz: TLF, HLF, TSF, MTW und ELW mit 18 Kameradinnen, Kameraden Weitere Kräfte: Fw Kl. Süstedt


20.04.2020 (13) Waldbrand im Bereich Graulingen

Heute wurden wir zu einem Waldbrand nach Graulingen alarmiert.
Vor Ort fanden wir ca. fünf brennende Heu/Strohballen vor.
Die Ballen haben wir dann händisch auseinander gezogen und anschließend abgelöscht. Auch das Totholz einer Eiche hatte bereits leicht Feuer gefangen....
Als wir alles auseinander hatten und bereits mit Schläuchen gut benetzt hatten, haben wir nochmal mit dem Monitor vom TLF die gesamte Fläche gut bewässert.
Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir wieder abrücken. Im Einsatz war auch der Feuerwehr Flugdienst aus Lüneburg.
Einsatzbeginn. 16.30 UhrEinsatzende: 17.45 UhrIm Einsatz: HLF, TLF, TSF, ELW und MTW mit 20 Kameradinnen, KameradenWeitere Kräfte: Feuerwehr Flugdienst 1, Polizei 


17.04.2020 (12) Brennt Lkw B4 Richtung Breitenhees

Heute wurden wir auf die B4 zu einem LKW Brand alarmiert. Vorort wurde jedoch kein Feuer entdeckt. Einsatzbeginn: 16.48 Uhr Einsatzende: 17.30 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, ELW und MTW und 22 Kameradinnen, Kameraden Weitere Kräfte: Fw Stadensen, Fw Nettelkamp und Polizei  


11.04.2020 (11) Unklares Feuer Hösseringen

Am Samstagabend wurden wir nach Hösseringen alarmiert. Bei der Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden, da nur eine Feuertonne brannte. Einsatzbeginn: 22.53 Uhr Einsatzende: 23.10 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, MTW und ELW mit ... Kameradinnen, Kameraden Weitere Kräfte: Fw Hösseringen und Polizei


11.04.2020 Hilfeleistung Bahnhofstr. Suderburg

Bericht folgt! Einsatzbeginn: 16.13 Einsatzende: 16.20 "Einsatzabbruch"


08.04.2020 (09) Tragehilfe für Rettungsdienst

Heute Abend wurden wir zu einer Tragehilfe Richtung Schwarzer Weg alarmiert. Etwas abseits vom Weg war ein Jugendlicher aus einem Baum gestürzt. Einsatzbeginn: 18.31 Uhr Einsatzende: 19.30 Uhr Im Einsatz: HLF, TSF und MTW mit 13 Kameraden Weitere Kräfte: DRK mit RTW und RTH


30.03.2020 (08) Schornsteinbrand Graulingerstr.

Bericht folgt!


11.03.2020 (07) VU B 4 Richtung Holdenstedt

Am heutigen Mittwoch Mittag wurden wir um 11.38 Uhr auf die B4 alarmiert. Zwischen dem Suderburger Kreisel und der Abfahrt Holdenstedt ist ein Wohnmobil mit einem Baum kollidiert. Beim Eintreffen war die verletzte Person bereits befreit worden, daher klemmten wir nur die Batterie und die Gasflaschen ab.
Nach etwa 30 Minuten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben....Einsatzbeginn: 11.38 UhrEinsatzende: 12.15 UhrIm Einsatz: HLF, TSF und ELW mit 14 Kameradinnen, Kameraden

Weitere Kräfte: Fw Stadensen, Polizei, RTW und Christoph 19, ASL Süd  


02.03.2020 (06) Brennt LKW Tankstelle Breitenhees

Zu unserem zweiten Einsatz wurden wir heute gegen 18:35 Uhr alarmiert. Mit dem Stichwort "LKW Brand in Breitenhees" sind wir zur Tankstelle nach Breitenhees gefahren. Vorort hat die Feuerwehr aus Stadensen mit den Löscharbeiten begonnen und konnte eine Ausbreitung verhindern. Nach gut einer Stunde sind wir dann wieder eingerückt. Einsatzbeginn: 18.35 Uhr Einsatzende: 19.45 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF, TLF und TSF mit 21 Kameradinnen und Kameraden Weitere Kräfte: Fw Stadensen, Fw Sprakensehl


02.03.2020 (05) Gefahrguteinsatz VU B 71

Heute Vormittag gegen 10:45 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem Traktor, auf der B 71 Höhe Bohlsen.  Einsatzbeginn: 10.45 Uhr Einsatzende: 12.00 Uhr Im Einsatz: Gefahrgutzug Mitte bestehend aus den Feuerwehren Suderburg und Uelzen                 


15.02.2020 (04) Ölspur K 9

Heute Abend wurden wir zu einer „Ölspur klein“ alarmiert. Nach einer kurzen Erkundung stellte sich heraus, dass die Spur von ca. Ortsausgang Suderburg bis zum Kreisel B4 verläuft.
Zusammen mit einem Kleintraktor und Salzstreuer von HTN (Thomas Nohns) konnten wir die Spur gut abstreuen. Einsatzbeginn: 21.00 Uhr Einsatzende: 22.30 Uhr Im Einsatz: HLF und TSF mit 15 Kameraden


08.02.2020 (03) VU im Bereich Hardausee

Bericht folgt! Einsatzbeginn: 1.01 Uhr Einsatzende: 2.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW mit 21 Kameradinnen/ Kameraden Hösseringen mit LF 8 und 15 Kameradinnen/ Kameraden Weitere Kräfte: RTW und NAW, Polizei


05.02.2020 (02) Gasleitung in Hamerstorf beschädigt.

Heute morgen wurden wir nach Hamerstorf zu einer beschädigten Gasleitung nach Erdarbeiten alarmiert. Wir sperrten den Bereich um die Leckage ab und sperrten zusammen mit dem örtlichen Versorger die Gasleitung. Einsatzbeginn: 8.57 Uhr Einsatzende: 9.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 11 Kameradinnen/ Kameraden Weitere Kräfte: Fw Gr. Süstedt und Energieversorger


21.01.2020 (01) Tragehilfe Rettungsdienst Suderburg

Heute Abend gegen 21.00 Uhr wurden wir zu einer Tragehilfe alarmiert. Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport einer Person aus dem Obergeschoss des Hauses. Einsatzbeginn: 20.59 Uhr Einsatzende: 21.30 Uhr Im Einsatz: HLF mit 9 Kameraden, RTW und NAW


18.12.2019 (33) Verkehrunfall Böddenstedt

Am heutigen Mittwoch Mittag sind wir zu einem Verkehrsunfall auf die K28 zwischen Suderburg und Böddenstedt alarmiert worden. Kurz vor dem Ortseingang Böddenstedt ist ein PKW frontal mit einem Baum kollidiert. Die Fahrerin wurde von den Rettungssanitätern des RTW befreit und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Einsatzbeginn: 11.48 Uhr Einsatzende: 12.20 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 14 Kameradinnen und Kameraden weitere Kräfte: Fw Böddenstedt und Gerdau, Polizei und DRK mit RTW und RTH


26.11.2019 (32) Türöffnung Suderburg

Am heutigen Dienstag Vormittag wurden wir zu einer Türöffnung in Suderburg alarmiert. Der Einsatz konnte jedoch auf Anfahrt abgebrochen werden, da der Rettungsdienst sich bereits Zutritt verschaffte. Einsatzbeginn: 10.03 Uhr Einsatzende: 10.30 Uhr Im Einsatz: HLF mit 8 Kameradinnen, Kameraden und 3 Kameraden am Gerätehaus  


20.11.2019 (31) Absicherung Unfallstelle K9

Heute Abend sind ein paar Kameraden von dem Gefahrgutdienst aus Uelzen zurück gekommen und zwischen Suderburg Kreisel und Suderburg auf eine Unfallstelle gestoßen.
Vor Ort stellt sich heraus, dass zwei Wildschweine angefahren wurden, von denen eins noch lebte. Wir sicherten die Unfallstelle ab und über die Leitstelle haben wir dann die Polizei alarmiert. Zeitgleich wurden telefonisch ein anliegender Jäger informiert, der dann auch kam und das Tier erlöst hat. Einsatzbeginn: 22.01 Uhr Einsatzende: 22.45 Uhr Im Einsatz: MTW mit 7 Kameradinnen/ Kameraden


20.11.2019 (30) Ölspur Alter Postweg Suderburg

Heute wurden wir zu einer Ölspur in den Alten Postweg alarmiert. Die Ölspur wurde mit Ölbinder abgestreut. Einsatzbeginn: 12.23 Uhr Einsatzende: 13.30 Uhr Im Einsatz: MTW mit Anhänger, TSF mit 10 Kameradinnen, Kameraden


13.11.2019 (29) Gefahrguteinsatz in Uelzen

Bei Bauarbeiten wurde in Uelzen Ortsteil Ripdorf eine Gasleitung beschädigt, dadurch wurde der Gefahrgutzug Mitte alarmiert.  Einsatzbeginn: 13.10 Uhr Einsatzende: 14.30 Uhr Im Einsatz: MTW mit 2 Kameraden


06.11.2019 (28) Auslösung Heimrauchmelder Suderburg

Es hat in einer Wohnung der Rauchmelder ausgelöst und es war Brandgeruch wahrzunehmen. Darauf hin wurde der 1. Zug der Samtgemeinde Suderburg mit den Wehren aus Räber, Hösseringen, Bahnsen, Böddenstedt und Holxen alarmiert.
Vor Ort stellte sich folgende Lage da: Es war ein Topf mit Essen auf dem Herd vergessen worden. Dieser wurde gelöscht und die Wohnung mit unser...em Druckbelüfter gelüftet. Die andern Wehren konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Einsatzbeginn: 11.40 UhrEinsatzende: 12.30 UhrIm Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 10 Kameradinnen, KameradenDie Wehren die zum 1. Zug gehören mit 18 Kameraden und ein RTW mit Besatzung. 


22.10.2019 (27) Pferd in Güllegrube Böddenstedt

Zu einem zweiten Einsatz wurden wir heute morgen nach Böddenstedt alarmiert. Dort ist ein ausgewachsenes Pferd in eine Güllegrube gefallen.
Trotz intensiver Bemühungen das Tier zu retten, entschied die alarmierte Tierärztin in Absprache mit den Besitzern das Pferd aufgrund der schweren Verletzungen einzuschläfern....Wir waren insgesamt vier Stunden im Einsatz. Einsatzbeginn: 08.57 Uhr Einsatzende: 13.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELF mit 11 Kameraden, Kameradinnen Weitere Kräfte: Fw Böddenstedt und Uelzen sowie das DRK mit RTW.


22.10.2019 (26) Brennt LKW B 4

Heute morgen wurden wir zu einem LKW Brand auf der B4 zwischen Suderburg und Breitenhees alarmiert.
Auf der Anfahrt bekamen wir per Funk mitgeteilt, dass sich die Einsatzstelle kurz vor Sprakensehl befindet. ...

Am Ort des Geschehens angekommen, war die Lage schnell klar. Der LKW stand im vorderen Bereich in Brand, wurde aber bereits von den schon an der Einsatzstelle anwesenden Kameraden gelöscht. So konnten wir kurze Zeit später wieder einrücken. Einsatzbeginn: 5.43 Uhr Einsatzende: 06.45 Uhr Im Einsatz: HLF und ELW mit 11 Kameraden, Kameradinnen


17.09.2019 (25) Verkehrunfall K 14

Wir wurden heute zu einem Verkehrsunfall auf die Kreisstraße 14 zwischen Suderburger Kreisel und Stadensen alarmiert. Folgende Lage fanden wir vor, es brannte der PKW in voller Ausdehnung und ca. 200qm Waldboden. Die Fahrerin war nicht mehr im Fahrzeug.
Gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Stadensen wurden 2 Trupps unter schweren Atemschutz mit Schaumrohren vorgeschickt. ...
Die K14 war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.
Einsatzbeginn: 13.51 UhrEinsatzende: 15.00 UhrIm Einsatz Suderburg: HLF, TLF und ELW mit 13 Kameradinnen, Kameraden                Stadensen: LF 8 und TLFPolizei DRK mit RTW und RTH


08.09.2019 (24) Hausrauchmelder Suderburg

Wir wurden am Sonntag, 08.09. um 13:45 Uhr ins Studentenwohnheim nach Suderburg alarmiert.
In einer unbewohnten WG hat ein Hausrauchmelder ausgelöst. Dies bemerkte ein aufmerksamer Bewohner und wählte den Notruf.
Nach dem wir uns Zutritt verschafft haben, wurde die WG abgesucht. Es wurde kein Feuer gefunden. Einsatzbeginn: 13.45 Uhr Einsatzende: 14.30 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 14 Kameradinnen, Kameraden Polizei


31.08.2019 (23) Brennt Unrat Tannrähmsweg Suderburg

Bericht folgt! Einsatzbeginn: 21.22 Uhr Einsatzende: Im Einsatz:


24.08.2019 (22) Ölspur Hösseringen

Am Samstagabend wurden wir zu einer Ölspur nach Hösseringen alarmiert. Einsatzbeginn: 22.47 Uhr Einsatzende: 23.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TSF und MTW mit 14 Kameradinnen, Kameraden Fw Hösseringen


09.08.2019 (21) Unklare Rauchentwicklung Bahnhof Suderburg

Heute wurden wir gegen 21:15 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung am Bahnhof alarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich heraus, dass Unbekannte versucht hatten im Wartehäuschen auf Gleis 3 eine Shisha zu rauchen und mit einem Einweggrill zu grillen. 
So konnten wir zeitnah wieder zurück zum FGH fahren. Einsatzbeginn: 21.15 Uhr Einsatzende: 21.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF und ELW mit 20 Kameradinnen und Kameraden


25.07.2019 (20) Brennt Carport und Komposthaufen Suderburg

Wir wurden heute, am 25.07.  zu einem vermeintlichen Carport Brand an die Oberschule Suderburg alarmiert.
Vor Ort stellte sich folgende Lage dar, es brannte eine Holzumfassung von einem Kompostberg und ein angrenzendes Buswartehäuschen.
Es wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. ...
Durch die unklare Lage am Anfang wurden durch die Einsatzleitstelle die Wehren aus Bahnsen, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen und Räber mit alarmiert.

Einsatzbeginn: 16.10 Uhr Einsatzende: 17.10 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW mit 18 Kameradinnen/ Kameraden sowie die Wehren des 1. Zuges und 28 Kameraden RTW und Polizei


13.07.2019 (19) Tragehilfe Rettungsdienst Suderburg

Am heutigen Samstag wurden wir um 10.01 Uhr zur Tragehilfe nach Suderburg „Am Tannenrähm“ alarmiert. Vorort war für uns kein Eingreifen erforderlich, da der Rettungsdienst die Person schon auf die Trage bekommen hat. Einsatzbeginn: 10.01 Uhr Einsatzende: 10.30 Uhr Im Einsatz: HLF und 12 Kameraden


07.07.2019 (18) Verkehrsunfall B 4

Am Sonntag Vormittag kam es auf der B 4 zwischen Suderburger Kreisel und Holdenstedt zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten. Einsatzbeginn: 11.33 Uhr Einsatzende: 13.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW und 19 Kameradinnen/ Kameraden


01.07.2019 (17) Personensuche Suderburg

Zu einem nächtlichen Einsatz wurden wir in der Nacht von Montag auf Dienstag alarmiert. Aus dem Altenheim Twietenhof war eine männliche Person abgängig. Die Suche wurde nach 1,5 Std. für die Feuerwehr abgebrochen, die Polizei setzte die Suche fort. Einsatzbeginn:  23.26 Uhr Einsatzende: 1.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TSF, MTW und ELW mit 20 Kameraden DRK mit RTW und Polizei


18.06.2019 (16) Auslaufende Betriebsstoffe nach VU B 4

Bericht folgt!! Einsatzbeginn: 18.45 Uhr Einsatzende: 19.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 14 Kameraden


17.06.2019 (15) VU PKL auf der K 14

Bericht folgt!! Einsatzbeginn: 19.52 Uhr Einsatzende: 20.45 Uhr Im Einsatz:  HLF, TLF, TSF, MTW und ELW mit 22 Kameradinnen/ Kameraden


17.06.2019 (14) BMA Luthers Carpe Diem

Bericht folgt!! Einsatzbeginn: 18.32 Uhr Einsatzende: 19.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF und ELW mit 17 Kameradinnen/ Kameraden


17.06.2019 (13) Tür öffnen Betreutes Wohnen Suderburg

Bericht folgt!! Einsatzbeginn: 5.33 Uhr Einsatzende: 6.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 15 Kameraden


15.06.2019 (12) Scheunenbrand Barnsen

Bericht folgt!!


09.06.2019 (11) Brennt Komposthaufen in Hösseringen

Am heutigen Sonntag wurden wir zu einem Komposthafenbrand nach Hösseringen alarmiert. Der Schwelbrand wurde mit einem C- Rohr abgelöscht. Einsatzbeginn:10.51 Uhr Einsatzende: 11.30 Uhr Im Einsatz: TLF, HLF, TSF und ELW mit 20 Kameradinnen Kameraden Fw Hösseringen


30.05.2019 (10) Rauchentwicklung in Wohnung

Am Donnerstag Abend wurden wir mit dem Einsatzstichwort „Rauchentwicklung in Wohnung“ in die Wiesenstraße alarmiert.
Vorort war ein starker Brandgeruch wahrnehmbar. Mit einem Trupp unter PA und mit Wärmebildkamera wurde das ganze Haus nach Brandnestern abgesucht. Vorgefunden wurde jedoch nur ein verschmorter Toaster. Anschließend führten wir eine taktische Ventilation durch. Einsatzbeginn:22.38 Uhr Einsatzende: 23.30 Uhr

Im Einsatz: Feuerwehr Suderburg mit  HLF, ELW, TLF und TSF mit 18 Kameradinnen, Kameraden


26.05.2019 (09) Tragehilfe DRK Am Bahnhof Suderburg

Am Sonntagmorgen wurden wir vom DRK zur Trageunterstützung angefordert.
Eine Person musste die Bahnböschung, an der Bahnbrücke am Bahnhof, hinauf getragen werden. Einsatzbeginn: 2,15 Uhr Einsatzende: 2.45 Uhr Im Einsatz: HLF und ELW mit 13 Kameraden RTW und NEF Polizei und Bundespolizei


27.04.2019 (08) Personenrettung vom Flachdach der Grundschule

Zu einem 2. Einsatz wurden wir von der Leitstelle angefordert. Es musste eine nicht gehfähige Person vom Flachdach an der Grundschule gerettet werden. Der Senior stammte aus dem Seniorenheim Twietenhof. Die Person wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst mit Spineboard vom Dach getragen. Einsatzbeginn: 13.55 Uhr Einsatzende: 14.45 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg mit HLF und 7 Kameradinnen und Kameraden                  Fw Uelzen mit Drehleiter, konnten kurz nach der Alarmierung wieder abdrehen                  DRK und Christoph 19, sowie 2 Streifenwagen der Polizei


27.04.2019 (07) Nachlöscharbeiten Osterfeuer Graulingen

Am Samstagmittag wurden wir zu Nachlöscharbeiten des Osterfeuers Graulingen alarmiert. Es wurde nur das TLF angefordert. Nach kurzem Ablöschen einiger Glutnester konnte der Einsatz beendet werden. Einsatzbeginn: 13.03 Uhr Einsatzende: 13.50 Uhr Im Einsatz: TLF20/40 mit 3 Kameraden


18.03.2019 (06) Einsatz Gefahrgutzug Mitte Uelzen

Heute wurden wir nach Uelzen zu einem  Gefahrgut Einsatz alarmiert. Vor Ort brauchten wir nicht mehr eingreifen und konnten die Einsatzstelle relativ schnell wieder verlassen. Einsatzbeginn: 19.58 Uhr Einsatzende: 21.00 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg mit MTW und 6 Kameradinnen, Kameraden                  Fw Uelzen mit diversen Fahrzeugen                  DRK und Polizei


08.03.2019 (05) Einsatz Gefahrgutzug Mitte Uelzen

Heute Vormittag wurden wir nach Uelzen zu einem Gefahrgut Einsatz alarmiert. Bei Bauarbeiten in der Niendorferstr. wurde eine Gasleitung beschädigt. Einsatzbeginn: 11.17 Uhr Einsatzende 12.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit MTW und 3 Kameraden Uelzen mit der Gefahrgut Komponente


07.03.2019 (04) Brennt Essen auf Herd Suderburg

Heute Mittag wurde der 1. Zug der SG Suderburg nach Graulingen alarmiert. Einsatzstichwort lautete „F2 - Essen auf Herd“. Das Einfamilienhaus war im Erdgeschoss sehr verqualmt, so gingen wir mit einem Trupp unter PA mit der Wärmebildkamera zur Erkundung vor. Bei der Erkundung schaltete der Angriffstrupp den Herd aus und brachte das verbrannte Essen nach draußen. Anschließend führten wir eine Taktische Ventilation durch, um das Gebäude vom Rauch zu befreien. Personen wurden nicht verletzt. Einsatzbeginn: 12.33 Uhr Einsatzende: 13.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW, HLF und TLF alle Wehren des 1. Zug Suderburg mit Gesamt 30 Kameradinnen/ Kameraden Polizei und DRK mit RTW  


18.01.2019 (03) Scheunenbrand Feuer 3 Räber

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte in Räber eine Scheune, in der landwirtschaftliche Geräte standen. Durch den schnellen Einsatz der alarmierten Wehren konnte ein Übergreifen auf den 2. Teil der Scheune verhindert werden. Das Feuer wurde mit 4 B-Rohren bekämpft, die Wasserentnahme kam aus einem Hydranten und einer offenen Wasserentnahmestelle an der 2 TS eingesetzt waren. Einsatzbeginn: 0.27 Uhr Einsatzende: 3.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit allen Fahrzeugen und 26 Kameradinnen/ Kameraden Räber, Bahnsen, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen, Eimke und Uelzen mit 77 Kameradinnen/ Kameraden DRK Uelzen mit 3 RTW Polizei


16.01.2019 (02) Gefahrguteinsatz Uelzen

Mittwochnacht wurde die Gefahrgutgruppe Suderburg zu einem Einsatz nach Uelzen alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brauchten die Suderburger Kameraden nicht mehr eingreifen. Einsatzbeginn: 02.47 Uhr Einsatzende: 03.45 Uhr Im Einsatz: MTW mit 4 Kameraden 


07.01.2019 (01) Mülltonnenbrand Ginserweg

Am heutigen Nachmittag, kam es im Ginsterweg zu einem Mülltonnenbrand. Einsatzbeginn: 16.15 Uhr Einsatzende: 16.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 16 Kameraden/innen


07.12.2018 (30) Ölspur groß auf der K 28

Am Freitag Nachmittag wurden wir von der Kreisstraßenmeisterei zu einer Ölspur auf der K 28 zwischen Böddenstedt und Klein Süstedt angefordert. Maßnahmen: Straße auf beiden Seiten mit Ölbinder abgestreut. Einsatzbeginn: 15.43 Uhr Einsatzende: 17.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit TSF, MTW und ELW mit 12 Kameraden Bahnsen und Böddenstedt mit TSF und 16 Kameraden Kreisstraßenmeisterei    


29.11.2018 (29) Dieseltank von Lkw aufgerissen B4

Am Donnerstag wurden wir zur B4 alarmiert. Am Suderburger Kreisel Richtung Uelzen verlor ein LKW durch ein Tankleck ca. 250l Diesel.
Wir begannen sofort mit dem auffangen des Kraftstoffs bis die Kameraden aus Uelzen Vorort waren und mit dem Auspumpen des Tanks begannen. ...

Die B4 war für den gesamten Zeitraum zwischen Abfahrt Holdenstedt und Suderburger Kreisel voll gesperrt. Einsatzbeginn: 14.07 Uhr Einsatzende: 16.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, ELW und MTW mit Anhänger Uelzen mit RW, GW Logistik und WLF mit Gefahrgutcontainer Polizei und Straßenmeisterei und das Umweltamt vom Landkreis    


24.11.2018 (28) Ölspur in Suderburg

Am Samstag Mittag wurden wir zu einer Ölspur in der Holxerstraße über Hauptstraße bis zum Fastenberg alarmiert. Ölspur mit Ölbinder abgestreut, alles wieder zusammengefegt und zur Entsorgung abgegeben. Einsatzbeginn: 12.09 Uhr Einsatzende: 13.15 Uhr Im Einsatz: HLF und TSF mit 15 Kameraden


22.11.2018 (27) Lkw Unfall K9

Am frühen Morgen, des 22.11.18, wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Bahnsen und Dreilingen alarmiert.
Vor Ort war ein LKW von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert.
Zusammen mit der Feuerwehr Eimke und dem DRK haben wir die eingeklemmte Person befreit und an das DRK übergeben....
Ebenfalls im Einsatz waren die Wehren aus Gerdau, Dreillingen, Bahnsen und Uelzen.
Einsatzbeginn: 04.48 UhrEinsatzende: 06.45 UhrIm Einsatz:Suderburg mit HLF, TLF und ELW mit 16 KameradenDreilingen, Eimke, Gerdau, Bahnsen und Uelzen mit 40 KameradenDRK mit RTW und NAWPolizei


02.11.2018 (26) Gasleitung in Räber zerstört

Am Freitag Abend wurde bei Baggerarbeiten eine Gasleitung in Räber in der Dorfstrasse zerrissen. Durch die Wehren Räber und Suderburg wurde die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt. Nachdem die SVO die Gasleitung abgeklemmt hatte, war der Einsatz für die Wehren beendet. Einsatzbeginn: 16.54 Uhr Einsatzende: 18.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit allen Fahrzeugen und 24 Kameraden Räber mit 11 Kameradinnen und Kameraden Gr. Süstedt und Wichtenbeck konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen


31.10.2018 (25) Pkw Brand K 37 kurz vor Räber

Am Mittwochabend wurden die Wehren aus Räber und Suderburg zu einem Pkw Brand kurz vor Räber alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren war der Brand bereits mit einem Feuerlöscher durch den Pkw- Besitzer gelöscht. Durch die Feuerwehr wurde noch die Batterie abgeklemmt. Einsatzbeginn: 18.28 Uhr Einsatzende: 19.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit allen Fz und 16 Kameraden Räber mit TSF und 9 Kameradinnen und Kameraden Polizei Suderburg


18.09.2018 (24) Flächenbrand Bahnsen

Zu einem Flächenbrand Am Eimker Weg in Bahnsen wurde wir am Dienstagabend mit den Wehren Bahnsen und Dreilingen alarmiert. Vor Ort brannten ca. 15m² Grasfläche die mit dem Schnellangriffsschlauch des TLF abgelöscht wurde. Einsatzbeginn: 17.45 Uhr Einsatzende: 18.15 Uhr Im Einsatz: TLF, HLF, TSF und ELW mit 20 Kameradinnen Kameraden


18.09.2018 (23) Flächenbrand Unterlüß

Am Dienstagnachmittag wurde unser TLF nach Unterlüß zu einem Flächenbrand alarmiert. Einsatzbeginn: 15.05 Uhr Einsatzende: 16.05 Uhr Im Einsatz: TLF mit 3 Kameraden


17.09.2018 (22) Waldbrand K 9

Am heutigen Montagmorgen wurden wir um kurz vor 6 Uhr zu einem Waldbrand an der Kreisstraße 9, kurz vor dem Suderburger Kreisel, alarmiert.
Es brannten ca. 3qm Waldboden und Baumstämme, dieses wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Einstzbeginn: 5.53 Uhr Einsatzende: 6.25 Uhr im Einsatz: TLF, HLF und ELW mit 12 Kameraden                   Fw Stadensen


15.09.2018 (21) VU B4 zwischen Kreisel und Breitenhees

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Verkehrsunfall auf die B4 alarmiert. Hier waren 2 PKW mit insgesamt 6 Personen zusammen gefahren. Zum Glück wurde niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzbeginn: 10.46 Uhr Einsatzende: 11.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 13 Kameradinnen/ Kameraden


13.09.2018 (20) Waldbrand 2 zwischen Räber und Dreilingen

Zum zweiten Einsatz wurden wir am heutigen Donnerstag, den 13.9. alarmiert.
Gemeldet wurde ein Waldbrand zwischen Räber und Dreilingen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte im Wald, kam ein Funkspruch aus der Leitstelle, dass sich das Feuer auf dem Rheinmetall Gelände befindet.
Wir konnten also unsere Suche abbrechen und wieder zum Standort fahren. Einsatzbeginn: 13.44 Uhr Einsatzende: 14.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit TLF, HLF und ELW mit 12 Kameraden weitere Wehren: Bahnsen, Dreilingen, Hösseringen , Räber und Stadensen  


13.09.2018 (19) BMA, In den Twieten Suderburg

Am heutigen Donnerstag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Twieten alarmiert. Es stellte sich heraus das Bohrarbeiten in unmittelbarer Nähe der Anlage durchgeführt wurden, was zum Auslösen geführt hat.
Nach kurzer Erkundung konnten wir wieder zurück fahren....Einsatzbeginn: 10.18 UhrEinsatzende: 11.00 UhrIm Einsatz: HLF und ELW mit 8 Kameraden


20.08.2018 (18) Entstehungsbrand Wohnwagen B4

Wir wurden heute, am Montag, zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnmobil an der B4 alarmiert.
Vor Ort bestätigte sich die Lagemeldung, es brannte eine Matratze im Inneren. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zum Löschen in den Wohnwagen. Einsatzbeginn: 18.12 Uhr Einsatzende: 19.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 16 Kameradinnen, Kameraden


15.08.2018 (17) Droht Ast auf Str. zu fallen K27

Am Mittwochnachmittag wurden wir Richtung K27 zwischen Hamerstorf und Holxen alarmiert. Hier drohte ein Ast auf die Straße zu fallen. Nach genauer Erkundung kam man zum Entschluß, dass dieses kein Einsatz für die Feuerwehr ist, hier muß die Straßenmeisterei ans Werk. Einsatzbeginn: 15.50 Uhr Einsatzende: 16.20 Uhr Im Einsatz: HLF und MTW mit 14 Kameraden


11.08.2018 (16) Karl Hilmer Str. droht Ast zu fallen

An der Karl Hilmer Str. drohte ein Ast auf die Straße zu fallen. Da mit Steckleiterteile hier nichts zu machen war, wurde eine  Drehleiter aus Uelzen angefordert. Einsatzbeginn: 20.23 Uhr Einsatzende: 21.45 Uhr Im Einsatz: HLF Suderburg und DLK Uelzen mit 12 Kameradinnen und Kameraden


09.08.2018 (15) Unwettereinsätze in Suderburg

Nach einem heftigen Gewitter mit Sturm und Starkregen kam es im Bereich Suderburg zu folgende Einsätzen: Karl Hilmer Str.-- Baum auf Str. Hauptstr.-- Baum auf Str. Breitenheeserstr.-- Baum auf Str. Holxerstr. --Baum auf Str. Gänsekamp-- Baum auf Str. Hamerstorf Schulstr.-- Baum auf Str. Suderburg Ortslage Straßeneinläufe reinigen Einsatzbeginn: 18.58 Uhr Einsatzende: 23.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, MTW und ELW mit 30 Kameradinnen/Kameraden                  Teilweise mit Unterstützung DL Uelzen


23.07.2018 (14) Bahnunfall zwischen Hamerstorf und Suderburg

Bericht folgt!


19.07.2018 (13) Gasalarm Sparkasse Suderburg

Bericht folgt!


06.07.2018 (12) Person aus Hubarbeitsbühne retten K24

Zu einem besonderen Einsatz kam es am Freitagmorgen auf der K24 zwischen Suderburg und Hösseringen. Beim Aussägen von Straßenbäumen hat der Hubsteiger der Straßenmeisterei seinen Dienst quittiert, der Mitarbeiter war in ca. 10 Meter Höhe gefangen. Mit Hilfe der Drehleiter Uelzen konnte der Mitarbeiter auf den sicheren Boden zurück geholt werden. Einsatzbeginn: 08.24 Uhr Einsatzende: 09.24 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg mit HLF und ELW, Fw Uelzen mit DL und TLF mit gesamt 15 Kameradinnen und Kameraden


28.05.2018 (11) Bahnböschungsbrand bei KM 89,6

Am heutigen Montag wurden wir um 16.20 Uhr zu einem Böschungsbrand an die Bahngleise zwischen Hamerstorf und Kl. Süstedt alarmiert. Vorort brannten ca. 25qm, die von uns mit dem TLF und einem C-Rohr gelöscht wurden. Einsatzbeginn: 16.20 Uhr Einsatzende: 17.20Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg: TLF, HLF, MTW und ELW mit 15 Kameraden Fw Klein Süstedt: TLF und LF 8 mit 10 Kameraden Fw Stadensen: TLF und LF 8 mit 10 Kameraden Bundespolizei


24.05.2018 (10) Drohen Äste auf Straße zu fallen

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Suderburg in die Lindenstr. alarmiert. Hier drohten Äste auf die Fahrbahn zu stürzen, auch mit der alarmierten Drehleiter konnte hier nicht geholfen werden. Folgende Maßnahmen wurden eingeleitet: Straße gesperrt durch Feuerwehr und Bauhof. Äste wurden durch eine Privatfirmen beseitigt. Einsatzbeginn: 10.58 Uhr Einsatzende: 13.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg HLF mit 9 Kameradinnen, Kameraden                   Uelzen mit Drehleiter und 3 Kameraden                   Bauhof Suderburg


17.05.2018 (09) Baum droht auf Str. zu fallen

Am Donnerstagabend wurden wir Richtung Fuhrenkämpe alarmiert, wo ein Bäumchen auf die Straße zu fallen drohte. Einsatzbeginn: 21.20 Uhr Einsatzende: 21.40 Uhr Im Einsatz: HLF und MTW mit 15 Kameradinnen und Kameraden


02.05.2018 (08) VU B4 Richtung Sprakensehl

Bericht folgt!


10.04.2018 (07) Unterstützung Rettungsdienst

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Suderburg in die Herbert- Meyerstr. alarmiert. Vor Ort sollte der Rettungsdienst zur Patientenschonenden Rettung unterstützt werden. Einsatzbeginn: 06.15 Uhr Einsatzende: 06.45 Uhr Im Einsatz: HLF, MTW und DL Uelzen mit 15 Kameraden


09.03.2018 (06) Verkehrsunfall K9

Wir wurden am frühen Freitagmorgen um 0:19 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Bahnsen und Dreilingen gerufen.
Ein Pkw war links von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte frontal mit einem Baum. Der Aufprall war so stark, dass das Fahrzeug schwer beschädigt wurde.
Trotz intensiven Bemühungen ist der Fahrer an der Unfallstelle verstorben. Wir haben für die Unfallaufnahme die Einsatzstelle ausgeleuchtet.Einsatzbeginn: 0.19 UhrEinsatzende: 2.30 UhrIm Einsatz:Feuerwehr Suderburg: HLF, TLF, TSF und ELW                 Eimke: LF 8, TLF und MTW                 Dreilingen und BahnsenGesamt: mit 40 Kameraden/ innenDRK mit RTW und NAW sowie Polizei


03.03.2018 (05) Ölspur Feldstr.

Am Samstag Mittag wurden wir zu einer Ölspur in der Feldstr. alarmiert. Die Ölspur wurde mit Ölbinder abgestreut, der Ölbinder danach aufgenommen. Einsatzbeginn: 11.00 Uhr Einsatzende: 11.45 Uhr Im Einsatz: TSF und MTW mit Anhänger mit 12 Kameraden/innen


04.02.2018 (04) Feuer Mobilheim Campingplatz Hösseringen

Bericht folgt! Einsatzbeginn: 14.45 Uhr Einsatzende: 16.45 Im Einsatz: Suderburg ELW, HLF, TLF, TSF und MTW Hösseringen mit LF 8 Bahnsen, Böddenstedt, Holxen und Räber mit TSF und Gesamt 65 Kameradinnen/ Kameraden DRK mit RTW Polizei


30.01.2018 (03) Gefahrguteinsatz Uelzen

Zu einem Gefahrgut Einsatz am Dienstagnachmittag wurden die Kameradinnen und Kameraden aus Suderburg alarmiert, die zum Gefahrgutzug Mitte gehören. Der Einsatz konnte am Suderburger Kreisel abgebrochen werden, da ein Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich war. Einsatzbeginn: 15.24 Uhr Einsatzende: 15.40 Uhr Im Einsatz: MTW


24.01.2018 (02) Rauchentwicklung Bereich Räber

Am heutigen Mittwoch wurden wir zu einer unbekannten Rauchentwicklung nach Räber in den Wald alarmiert.
Beim Überfliegen bemerkte der Rettungshubschrauber Christoph 19 im Bereich der Hochspannungsleitung Flammen und eine Rauchentwicklung. Durch die Rettungsleitstelle wurden die Feuerwehren Räber und Suderburg alarmiert.
Durch Einbruch der Dunkelheit und nicht genaue Lage des Feuers erschwerte sich die Suche. Das Feuer konnte nach einiger Zeit gefunden werden, es brannten zusammengelegte Bäume einer Tannenbaumplantage. Einsatzbeginn: 17.25 Uhr Einsatzende: 19.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und TSF mit 15 Kameradinnen und Kameraden


19.01.2018 (01) Gefahrguteinsatz Gerdau

Wir wurden heute Morgen um kurz vor 4 Uhr mit „starker Gasgeruch in Sparkasse“ nach Gerdau alarmiert. Vor Ort wurde durch ein Trupp unter schwerem Artenschutz eine Messung durchgeführt. Es konnten keine messbaren Gase festgestellt werden. Es sind bei dem Einsatz Rettungskräfte verletzt worden und mussten zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, wegen weiterer Ermittlungen. Einsatzbeginn: 03.42 UhrEinsatzende: 05.30 UhrIm Einsatz:Fw Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW mit 17 KameradenFw Gerdau mit LF 8 und GWZ mit 10Kameraden/innenFw Gr. Süstedt und Wichtenbeck mit TSF und 27 KameradenFw Uelzen mit Kommandowagen und Messgerät 1 KameradDRKPolizei 


25.12.2017 (42) Schornsteinbrand Rottannenstr.

Am 1. Weihnachtstag wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Schornsteinbrand in die Rottannenstr. alarmiert. Nach Prüfung und Reinigung des Schornsteins, konnte der Einsatz relativ schnell beendet werden. Einsatzbeginn: 16.08 Uhr Einsatzende: 17.15 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF, TLF und TSF mit 26 Kameradinnen/ Kameraden                   Schornsteinfeger


14.12.2017 (41) Gefahrgut 1 Uelzen

Der Gefahrgutzug Mitte wurde heute nach Uelzen alarmiert. Dort hat eine CO- Anlage ausgelöst. Schon auf der Anfahrt wurde der Einsatz für  die Feuerwehr Suderburg abgebrochen. Einsatzbeginn: 17.38 Uhr Einsatzende: 18.00 Uhr Abbruch auf Anfahrt Im Einsatz: MTW Suderburg mit 3 Kameraden                  Feuerwehr Uelzen, Polizei und DRK  


29.10.2017 (40) Baum Wehrbrink 15

Um 12 Uhr wurden wir ein weiteres Mal zu einem Einsatz alarmiert.
Diesmal lag der Baum noch nicht auf der Straße, sondern hing noch in einem anderen Baum.
Wir haben jenen dann zusammen mit der Drehleiter aus Uelzen gefällt Einsatzbeginn: 11.57 Uhr Einsatzende: 14.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg HLF und TSF mit 15 Kameraden, DLK Uelzen 3 Kameraden


29.10.2017 (39) Baum auf Alte Celler Heerstr.

Am Morgen des 29. Oktober wurden wir zu einem über der Straße liegenden Baum alarmiert.
Der Baum wurde vor Ort zersägt und von der Fahrbahn geräumt.
Bei einer abschließenden Kontrollfahrt im Einsatzgebiet konnten wir keine weiteren Bäume und Äste auf den Straßen und Wegen finden. Seit 8 Uhr sind uns keine weiteren Gefährdungen bekannt....

Einsatzbeginn: 07.00 Uhr

Einsatzende: 08.00 Uhr

Im Einsatz: HLF und TSF mit 20 Kameraden/innen


28.10.2017 (38) Gefahrgut Fastenberg Suderburg

Am Abend des 28. Oktober wurden wir, zusammen mit dem gesamten Gefahrgut Zug Süd, zu einem vermeintlichen Gasgeruch in einer Wohnung in Suderburg gerufen.
Vor Ort konnten wir schnell feststellen, dass es sich lediglich um ein kaputtes Leuchtmittel handelt bei dem der Trafo defekt war.
Alle Einsatzkräfte die sich noch auf der Anfahrt befanden konnten den Einsatz abbrechen, bis auf dem Zugführer des Gefahrgut Zuges mit Messgerät fuhr durch.
Von einem Fachkundigen wurde das Leuchtmittel abgeklemmt.
Einsatzbeginn: 18.55 UhrEinsatzende: 19.45 UhrIm Einsatz:Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW mit 18 Kameraden/innenGefahrgut Zug Süd, DRK und SVO


12.10.2017 (37) Brandgeruch Mehrfamilienhaus

Am heutigen Abend wurden wir in die Hauptstraße alarmiert. Dort wurde von den Bewohnern eines Mehrfamilienhauses ein Brandgeruch gemeldet.
Mit der Wärmebildkamera wurde alles erkundet und kein Brand entdeckt. Wir konnten somit die Einsatzstelle nach intensiver Erkundung verlassen. Einsatzbeginn: 21.53 Uhr Einsatzende: 22.20 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF und ELW mit 21 Kameraden/innen


05.10.2017 (36) Baum auf B4 Richtung Breitenhees

Als am Donnerstag der Orkan Xavier über den Landkreis zog, mussten wir einen Baum von der B4 räumen. Einsatzbeginn: 15.06 Uhr Einsatzende: 15.45 Uhr Im Einsatz: HLF mit 9 Kameradinnen/ Kameraden


13.09.2017 (35) Baum auf B4

Ohne Pause ging es zum 3. und letzten Einsatz an diesem Tag auf die B4. Zwischen Holdenstedt und Suderburger Kreisel lag ein Baum auf der Straße. Auch dieser Baum wurde von den Kameraden schnell beseitigt, so das der Verkehr auf der B4 wieder rollen konnte. Einsatzbeginn: 16.00 Uhr Einsatzende:16.30 Uhr Im Einsatz: TSF und TLF mit 7 Kameraden ( TLF im GH in Bereitschaft)


13.09.2017 (34) Droht Ast auf Gehweg zu fallen

Gleich im Anschluss des ersten Einsatzes musste ein dicker Ast in der Hauptstraße, der auf den Gehweg zu fallen drohe, beseitigt werden. Einsatzbeginn: 15.53 Uhr Einsatzende: 16.00 Uhr Im Einsatz: TSF und 5 Kameraden


13.09.2017 (33) Baum auf Graulingerstr. Suderburg

Zu einem Baum auf Straße wurde die Feuerwehr Suderburg am Mittwochnachmittag alarmiert. Bei schweren Sturmböen konnten einige Bäume dem Wind nicht standhalten. Einsatzbeginn: 15.22 Uhr Einsatzende: 15.53 Uhr Im Einsatz: TSF mit 5 Kammeraden


08.09.2017 (32) Ölspur nach VU

Am späten Freitag Abend wurden wir in die Hauptstraße zu einer kleinen Ölspur alarmiert.
Nach einem VU verlor der verunfallte PKW dort eine Menge Öl, welches wir mit Ölbindemittel abstreuten.
Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet und der PKW abgeschleppt. Einsatzbeginn: 22.13 Uhr Einsatzende: 23.30 Uhr Im Einsatz: HLF und MTW mit 18 Kameradinnen/ Kameraden


24.08.2017 (31) Pkw Brand B4

Heute Nacht um 02.03 Uhr wurden wir zu einem PKW Brand alarmiert. Vor Ort stand ein geparkter PKW im Vollbrand. Mit einem C-Rohr unter Atemschutz ist es uns gelungen, das brennende Auto schnellst möglich zu löschen. Einsatzbeginn: 02.03 Uhr Einsatzende: 03.15 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF und ELW mit 19 Kameradinnen/ Kameraden Fw Stadensen mit LF 8 und 9 Kameraden Polizei und DRK  


02.08.2017 (30) Wohnhausbrand Barnsen

Bericht folgt!! Einsatzbeginn: 14.20 Uhr Einsatzende: 17.20 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF und ELW mit 19 Kameradinnen/ Kameraden


27.7.2017 (29) Gefahrguteinsatz K9 bei Eimke

Bericht folgt! Einsatzbeginn: 17.00 Uhr Einsatzende: 19.30 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, ELW und MTW mit Anhänger und 25 Kameradinnen/ kameraden


26.07.2017 (28) Hochwasser Hildesheim

Am Mittwoch um 15 Uhr wurde die Kreisfeuerwehr Bereitschaft Süd zum Hochwassereinsatz nach Hildesheim alarmiert. Der Einsatzleitwagen der Suderburger Wehr wird dort im 1. Zug als Führungsfahrzeug eingesetzt. Einen ausführlichen Bericht findet Ihr auf Facebook Feuerwehr Suderburg. Einsatzbeginn: 26.7. 15.00 Uhr Einsatzende: 27.7. 16.30 Uhr Im Einsatz: ELW mit 5 Kameradinnen/kameraden


26.07.2017 (27) Baum auf Strasse Im Hussen

Zu einem Baum auf Straße wurde die Feuerwehr Suderburg um Mitternacht "Im Hussen" alarmiert. Hier lag eine ca. 40 cm dicke Birke quer über den Radweg und der Fahrbahn. Mit vereinten Kräften wurde die Birke zersägt und an die Seite geräumt. Einsatzbeginn: 0.07 Uhr Einsatzende: 0.45 Uhr Im Einsatz: HLF und TSF mit 13 Kameraden


24.07.2017 (26) Ölspur Bergstrasse

Zu einer 100m langen Ölspur in der Bergstrasse wurde die 1. Gruppe an Ihrem Dienstabend weggerufen. Einsatzbeginn: 19.40 Uhr Einsatzende: 20.20 Uhr Im Einsatz: MTW und TSF mit 8 Kameraden  


01.07.2017 (25) BMA Twietenhof Suderburg

Samstagnachmittag wurden wir in den Twietenhof alarmiert. Hier wurde durch versprühen von Deo die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach intensiver Erkundung konnten wir schnell wieder einrücken. Einsatzbeginn: 14.42 Uhr Einsatzende: 15.12 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 18 Kameradinnen/ Kameraden


01.07.2017 (24) Pkw Brand Hösseringen

Zu einem nächtlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Suderburg nach Hösseringen auf den Campingplatz alarmiert. Hier brannte ein Pkw ,der mit Gas angetrieben wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehren Suderburg und Hösseringen war der Pkw vom Besitzer des Campingplatzes mit mehreren Feuerlöschern gelöscht. Einsatzbeginn: 01.15 Uhr Einsatzende: 01.45 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 21 Kameradinnen/ Kameraden


25.06.2017 (23) VU B4 bei Breitenhees

Am heutigen Sonntag Nachmittag um 15.15 Uhr wurden wir nach Breitenhees auf die B4 zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Unser Einsatzstichwort lautete 'PKW kollidiert, sollen brennen'. Zum Glück konnte durch schnelles eingreifen, der zuerst eintreffenden Wehr das Feuer im Motorraum eines VW Caddy's bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt ins Uelzener Klinikum gebracht. Die B4 wurde für die komplette Zeit gesperrt. Einsatzbeginn: 15.15 Uhr Einsatzende: 16.15 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, MTW und ELW mit 23 Kameraden/innen


22.06.2017 (22) Unwettereinsätze Suderburg

Heute am frühen Nachmittag um 14.13 Uhr wurden wir alarmiert, in Bereitstellung zu gehen und das Gerätehaus zu besetzen, da es vermehrte Sturmschäden im ganzen Landkreis gab. Wir fuhren mit dem MTW und dem TSF Streife, um alles im Blick zu halten. Der ELW wurde eingesetzt, um alle Wehren der Samtgemeinde zu steuern und Verbindungen zum ELW 2 und FEL zu halten. Am längsten beschäftigte uns eine ca. 60cm dicke Eiche, die in Hamerstorf auf einen Weg stürzte. Mit dem HLF und dem TSF mit 12 Kameraden und einem Trecker wurde der Baum beseitigt. Einsatzbeginn: 13.59 Uhr ELW                       14.13 Uhr alle Wehren der Samtgemeinde Einsatzende: 18.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, MTW und ELW mit 23 Kameraden/ innen


12.06.2017 (21) Person hinter Tür Suderburg

Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr Suderburg vom Rettungsdienst angefordert eine Tür zu öffnen, da es von dem Hausbewohner kein Lebenszeichen gab. Dieses stellte sich auch nach kurzer Zeit heraus, das die Person verstorben war. Einsatzbeginn: 11.02 Uhr Einsatzende: 11.32 Uhr Im Einsatz: TLF, TSF mit 10 Kameraden RTW und Polizei


09.06.2017 (20) VU B4 hinter Breitenhees

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der B4 nähe Forsthaus Zittel Kreis Gifhorn. Der Leitstelle wurde gemeldet, dass sich der Unfall bei Breitenhees befindet, darauf hin wurden die Wehren aus Suderburg und Stadensen alarmiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage: ein PKW stand auf der B4 Richtung Gifhorn mit Frontschaden und ein 2. Pkw lag ca. 50 Meter weiter rechts auf dem Dach im Graben und stand im Vollbrand. Zum Glück waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt sie wurden durch Zivilpersonen aus den Fahrzeugen befreit. Der brennende Pkw wurde zuerst mit 2 C- Rohren und dann mit Schaum unter PA gelöscht. Einsatzbeginn: 16.06 Uhr Einsatzende: 17.36 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF und ELW mit 16 Kameradinnen, Kameraden Stadensen mit LF 8, TLF und MTW mit 15 Kameraden


01.06.2017 (19) Person in Aufzug Suderburg

Das ist eine sehr Alarmierungsreiche Woche für uns. Am heutigen Donnerstag, den 01.06.17, wurden wir gegen 10:20 Uhr zum vierten Einsatz diese Woche alarmiert.
Als Stichwort hatten wir zum ersten Mal "Person in Aufzug".
Doch bereits beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die Person schon befreit. Einsatzbeginn: 10.23 Uhr Einsatzende: 10.45 Uhr Im Einsatz: HLF mit 7 Kameraden


30.05.2017 (18) Wasser Rahnweg Suderburg

Nach starkem Regen wurde wieder einmal der Rahnweg überflutet und ein Keller lief voll. Der Hausbesitzer hat nun aus Vorsicht einen Damm aus Sandsäcken errichtet. Einsatzbeginn: 20.09 Uhr Einsatzende: 22.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg HLF, TLF und TSF mit 16 Kameraden/ innen Holxen mit TSF und 6 Kameraden    


29.05.2017 (17) Brennt Bus in Holxen

Am Montag kam es in Holxen zu einem Motorbrand an einem Linienbus. Beim Eintreffen der Suderburger Wehr konnte der Einsatz beendet werden. Die Holxer hatten den Schwellbrand mit dem HiPress schon gelöscht. Einsatzbeginn: 14.28 Uhr Einsatzende: 15.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF TSF und 18 Kameraden Holxen mit TSF und 6 Kameraden  


28.05.2017 (16) Waldbrand Bargfeld

Am Sonntag wurde die Suderburger Wehr zu einem Waldbrand im Bereich Bargfeld alarmiert. Ort Ort brannte ein Hochsitz und ca. 50m² Wald. Einsatzbeginn: 14.55 Uhr Einsatzende: 16.05 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit TLF, HLF, TSF und ELW mit 21 Kameradinnen und Kameraden Bargfeld, Gerdau und Eimke alle Fahrzeuge und 25 Kameradinnen und Kameraden


19.05.2017 (15) Tür öffnen Suderburg

Am Freitag, 19.05., wurden wir um 13:24 Uhr alarmiert. Wir sind von Polizei und Rettungsdienst angefordert worden um eine Haustür zu öffnen, hinter der sich eine Person befand. Einsatzbeginn: 13.24 Uhr Einsatzende: 14.00 Uhr Im Einsatz: HLF und TSF mit 10 Kameraden/ innen RTW und Polizei


22.04.2017 (14) Schornsteinbrand Schmiedestr.

Heute wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Schornsteinbrand in die Schmiedestrasse alarmiert. Vor Ort wurden die Stockwerke kontrolliert und der Schornstein gereinigt. Einsatzbeginn: 15.47 Uhr Einsatzende: 16.47 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF, MTW mit 20 Kameradinnen/ Kameraden Schornsteinfeger


16.04.2017 (13) Kontrolle Osterfeuer Graulingen

Am Sonntagabend erreichte ein Anruf die FEL, dass das Graulinger Osterfeuer wieder entflammt sei. Nach Kontrolle durch den OrtsBM Suderburg konnte Entwarnung gegeben werden und die Wehr brauchte nicht alarmiert werden. Einsatzbeginn: 19.25 Uhr Einsatzende: 20.00 Uhr Im Einsatz: OrtsBM Suderburg


14.04.2017 (12) Verkehrsunfall B4

Zu einem VU wurde die Feuerwehr Suderburg auf die B4 zwischen Kreisel und Holdenstedt alamiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage: ein aus Holdenstedt kommender PKW mit Anhänger und PKW beladen lag im linken Seitenraum auf dem Dach. Die zwei Insassen wurden von Ersthelfern aus Ihrem PKW befreit, an dem Anhänger mit PKW kam es zu keinem Schaden. Somit konnten wir schnell die Einsatzstelle verlassen. Einsatzbeginn: 15.35 Uhr Einsatzende: 16.05 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, TSF und ELW mit 23 Kameradinnen/ Kameraden Weitere Kräfte: Feuerwehr Holdenstedt und Uelzen Rettungsdienst mit RTW und Christoph 19 Polizei  


06.04.2017 (11) Ölspur in Bahnsen

Nachdem die Ölspur in Suderburg abgestreut war, wurden wir von der FEL angesprochen ob wir die Ortsdurchfahrt von Bahnsen auch übernehmen können. Dieses haben wir in kurzer Zeit dann durchgeführt. Einsatzbeginn: 11.45 Uhr Einsatzende: 12.15 Uhr Im Einsatz: MTW und TSF mit 11 Kameradinnen und Kameraden


06.04.2017 (10) Ölspur Suderburg Bahnhofstr.

Heute um kurz vor 11:00 Uhr wurden wir zu einer Ölspur in Suderburg, Bahnhofstr. alarmiert.
Es war an einer Landwirtschaftlichenmaschine ein Hydraulikschlauch geplatzt. Wir haben die komplette Bahnhofstr. bis zum Ortsschild Suderburg Ausgang Bahnsen abgestreut.
Außerorts wurde die Ölspur von der Straßenmeisterei abgestreut. Einsatzbeginn: 10.56 Uhr Einsatzende: 11.45 Uhr Im Einsatz: MTW und TSF mit 11 Kameradinnen und Kameraden


01.04.2017 (09) Hochwasser an der Napoleonbrücke

Nach einem Gewitter und Starkregen kam es am Samstagabend zu einer Überschwemmung im Bereich Hauptstr., Rahnweg und an der Napoleon Brücke. Es liefen mehrere Keller voll, sowie ein Vorgarten. Die Wehr aus Suderburg wurde von den Wehren Holxen, Hösseringen und Räber unterstützt. Einsatzbeginn: 22.14 Uhr Einsatzende: 02.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF, TSF, MTW und ELW mit 22 Kameradinnen und Kameraden Holxen und Räber mit TSF Hösseringen mit LF 8 Personalstärke gesamt 48 Kameradinnen und Kameraden


09.03.2017 (08) Gebäudebrand Holdenstedt

Heute Morgen gegen 2.30 Uhr wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Holdenstedt alarmiert. Vor Ort brannte ein Nebengebäude eines Gehöfts im Vollbrand und drohte auf das Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr Suderburg hatte den Auftrag, mit dem HLF die Brandbekämpfung unter PA zu unterstützen und das TLF war bei der Wasserversorgung mit eingebunden. Einsatzbeginn: 02.25 Uhr Einsatzende: 04.35 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 15 Kameradinnen und Kameraden  


24.02.2017 (07) Tragehilfe Rettungsdienst

Am Freitagabend mussten wir den Rettungsdienst unterstützen, da im neuen betreuten Wohnhaus der Fahrstuhl ausgefallen war, mussten Patienten mittels Tragehilfe ins 1. OG gebracht werden. Einsatzbeginn: 17.56 Uhr Alarmierung per Tel. Einsatzende: 18.30 Uhr Im Einsatz: 2 Kameraden


21.02.2017 (06) VU Lkw K9 zw. Bahnsen und Suderburg

Ein umgestürzter Sattelzug sorgte am Dienstag Morgen auf der Kreisstraße 9 zwischen Bahnsen und Suderburg für den Einsatz von zahlreichen Rettungskräften. Nach ersten Angaben sollte der Fahrer, des mit Kartoffeln beladenen Sattelzuges in seinem Fahrzeug eingeklemmt sein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräften vom DRK Rettungsdienst, sowie der Feuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden. Der Fahrer hatte bereits mit Helfern die Kabine verlassen können. Er wurde durch den Rettungsdienst anschließend mit einem Schock ins Krankenhaus gefahren. Die alarmierten Feuerwehren aus Gerdau und Uelzen konnten daraufhin ihre Einsatzfahrt abbrechen. Die Brandschützer aus Bahnsen und Suderburg übernahmen zeitweise die Straßensperrung und stellten sicher, dass keine Betriebsstoffe aus dem LKW ausliefen.  Einsatzbeginn: 09.24 Uhr Einsatzende: 10.30 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg mit HLF und TSF und 9 Kameradinnen, Kameraden Fw Bahnsen mit TSF und 10 Kameraden Fw Gerdau mit GWZ und LF 8 und 9 Kameraden Fw Uelzen konnten bei der Anfahrt abbrechen Rettungsdienst mit  RTW und NEF Polizei  


29.01.2017 (05) Verkehrsunfall B 4

Ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 zwischen dem Suderburger Kreisel und der Ortschaft Breitenhees sorgte am Sonntag (29. Januar, gegen 21.45 Uhr) für den Einsatz zahlreicher Rettungskräfte. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw war in Fahrtrichtung Breitenhees unterwegs, als dieser aus bislang ungeklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn abkam, mit einem Baum kollidierte und schließlich auf der Fahrerseite liegen blieb.  Einsatzbeginn: 21.52 Uhr Einsatzende: 23.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW mit 27 Kameradinnen und Kameraden Stadensen mit LF 8 und TLF mit 12 Kameraden Rettungsdienst  mit 2 RTW und 2 NEF Polizei  


19.01.2017 (04) Technische Hilfeleistung B 4

Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Suderburg auf die Bundesstraße 4 Richtung Breitenhees alarmiert. Nach einem Reifenbrand an einem Lkw verlor dieser Öl und Fett aus dem Radlager. Hier musste die Straße mit Ölbinder ab gestreut werden. Einsatzbeginn: 07.17 Uhr Einsatzende: 08.17 Uhr Im Einsatz: HLF und MTW mit 10 Kameradinnen und Kameraden


13.01.2017 (03) Baum auf K 14

Vom 1. Einsatzort an diesem Morgen wurden wir von der Leitstelle angesprochen auf die K 14 zu fahren, hier lag ein Baum quer über der Straße. Zur Unterstützung kam die Feuerwehr Stadensen. Einsatzbeginn: 07.26 Uhr Einsatzende: 08.05 Uhr Im Einsatz: HLF und 9 Kameradinnen und Kameraden


13.01.2017 (02) Baum auf K9

Am Freitagmorgen kam es wieder zu umgestürzten Bäumen durch Schneelast. Auf der K9 zwischen Suderburg und Suderburger Kreisel mussten wir den 1. Baum beseitigen. Einsatzbeginn: 6.59 Uhr Einsatzende: 7.26 Uhr Im Einsatz: HLF und 9 Kameradinnen und Kameraden  


01.01.2017 (01) Scheunenbrand Stadensen

Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe wurden wir in der Silvesternacht nach Stadensen alarmiert. Hier stand eine 10 mal 20 Meter große Scheune in Vollbrand. Da die Lage schnell unter Kontrolle war, konnten wir nach einer Stunde wieder abrücken. Einsatzbeginn: 3.04 Uhr Einsatzende: 4.10 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 11 Kameradinnen und Kameraden


27.12.2016 (32) Tierrettung Hösseringen

Am Dienstagabend wurden wir zu einer Tierrettung nach Hösseringen mit dem Stichwort "Kuh in Pool" alarmiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage da: in einem Pool stand ein Kalb bis zum Bauch im Wasser. Dem Kalb wurde ein C- Schlauch um den Laib gelegt und mit vereinten Kräften dann aus dem Pool gezogen. Einsatzbeginn: 21.39 Uhr Einsatzende: 22.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit MTW, HLF, TLF und TSF mit 20 Kameradinnen und Kameraden Hösseringen und Räber


20.12.2016 (31) Brennen Strohrundballen Gänsekamp

Heute Nachmittag wurde der 1. Zug der Gemeinde Suderburg um kurz vor 17 Uhr zu einem Feuer in den Gänsekamp alarmiert. Vor Ort brannten ca. 90 Strohrundballen. Gegen 20 Uhr war das Feuer gelöscht und der Einsatz konnte beendet werden. Einsatzbeginn: 16.47 Uhr Einsatzende: 20.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW, HLF TLF und TSF mit 20 Kameradinnen/ Kameraden Bahnsen, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen und Räber mit 65 Kameradinnen/ Kameraden Kameraden aus Eimke und Gerdau als Besatzung für den ELW Polizei Wrestedt und Uelzen


16.11.2016 (30) Tierrettung Fastenberg

Am heutigen Mittwoch wurden wir gegen 15:45 Uhr zu einem Einsatz alarmiert, den es in dieser Form eher selten gibt. Einsatzstichwort hieß "Tierrettung".
So rückte unser HLF aus, um eine Katze aus ihrer misslichen Lage zu befreien.
Sie klemmte zwischen einem Öltank und der Wand fest....
Nach mehreren Versuchen konnten wir die Katze erfolgreich retten und ihren Besitzen übergeben.
Einsatzbeginn: 15.45 UhrEinsatzende: 16.45 UhrIm Einsatz: HLF mit 7 Kameradinnen/ Kameraden


08.11.2016 (29) Baum auf K9

Um 19 Uhr mussten wir zum letzten Einsatz an diesem Tag ausrücken. Auf der K9 nähe Kreisel musste eine Baumkrone beseitigt werden. Einsatzbeginn: 18.59 Uhr Einsatzende:20.00 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 12 Kameradinnen/ Kameraden. 6 Kameraden waren am Gerätehaus.


08.11.2016 (28) Baum auf B4

Gerade zu Hause wurden wir zu einem weiteren Einsatz auf der B4 alarmiert, hier musste erneut ein Baum beseitigt werden. Einsatzbeginn:16.52 Uhr Einsatzende: 17.30 Uhr Im Einsatz: HLF mit 9 Kameradinnen/ Kameraden  


08.11.2016 (27) Vollalarm Samtgemeinde Suderburg

Ab 12.10 Uhr gab es für die Samtgemeinde Suderburg und dem Landkreis Uelzen Vollalarm, da die Einsatzleitstelle nicht mehr alle Schneeeinsätze koordinieren konnte, wurden mit den Samtgemeinde ELW's Abschnitte gebildet. Die Wehren hatten die Aufgabe alle wichtigen Straßen abzufahren und Äste und Bäume von der Straße zu entfernen. Der Schwerpunkt in Suderburg war die B 4 und einige Äste auf den Kreissstraßen. Es musste auf der K9 ein PKW aus dem Graben gezogen werden. Einsatzbeginn: 12.10 Uhr Einsatzende: 16.30 Uhr Im Einsatz Suderburg: ELW, MTW, HLF und TLF mit 21 Kameradinnen/ Kameraden


08.11.2016 (26) Baum auf K 27

Nach starkem Schneefall mussten einige abgebrochene Äste von der K 27 geräumt werden. Einsatzbeginn: 9.55 Uhr Einsatzende: 12.12 Uhr Im Einsatz: HLF und MTW mit 9 Kameradinnen/ Kameraden


30.10.2016 (25) Lagerhallenbrand Holdenstedt

Zu einer nachbarlichen Löschhilfe wurde die Feuerwehr Suderburg in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach Holdenstedt alarmiert. Vor Ort stand eine 600 m² große Lagerhalle in Vollbrand. Wir hatten die Aufgabe, das Uelzener TLF mit Wasser zu versorgen, bis die B- Leitung aus der Gerdau aufgebaut war. Einsatzbeginn: 02.45 Uhr Einsatzende: 04.15 Uhr Im Einsatz: ELw, TLF und HLF mit 17 Kameradinnen und Kameraden


22.10.2016 (24) Verkehrsunfall B 4

Am Samstagmorgen kam es auf der B4 zwischen dem Suderburger Kreisel und Breitenhees zu einem schweren Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Pkw und einem Anhänger. In beiden Fahrzeugen wurde je eine Person eingeklemmt. Die Personen wurden mit den Rettungssätzen aus Suderburg, Stadensen und Uelzen aus Ihren Fahrzeugen befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Einsatzbeginn: 09.33 Uhr Einsatzende: 11.15 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg mit ELW, HLF, TLF und TSF mit 20 Kameradinnen und Kameraden Fw Stadensen und Uelzen DRK und Christoph 19 Polizei


15.10.2016 (23) Dachstuhlbrand Ellerndorf

Zu einem Dachstuhlbrand kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag um ca. 1.20 Uhr. Aus der Samtgemeinde wurde der 2. Zug sowie der Elw aus Suderburg und die Drehleiter Uelzen alarmiert. Da noch einige Kameraden am Gerätehaus waren, ist das TLF mit ausgerückt. Das TLF hatte den Auftrag, die Drehleiter mit Wasser zu versorgen. Einsatzbeginn: 01.26 Uhr Einsatzende: 04.00 Uhr bis auf Brandwache Im Einsatz: Suderburg mit Elw und TLF mit 7 Kameradinnen/ Kameraden Eimke, Ellerndorf, Dreilingen, Wichtenbeck und Uelzen mit 55 Kameradinnen/ Kameraden weitere Kräfte: DRK, Polizei und Stromversorgung 


05.10.2016 (22) Schwelbrand im Gebäude

Am Mittwochabend kam es in einem Gebäude in Eimke zu einem Schwelbrand hinter einer Wandverkleidung. Darum wurde die Wärmebildkamera, die in Suderburg stationiert ist, vom Einsatzleiter der Feuerwehr Eimke angefordert. Einsatzbeginn Suderburg: 23.21 Uhr Einsatzende: 01.15 Uhr Im Einsatz: ELW und 4 Kameradinnen und Kameraden


24.09.2016 (21) Strohballenbrand K9

Am Samstagabend kurz vor Mitternacht brannten an der K 9 auf Höhe des Parkplatzes mehrere große Strohballen. Die Ballen mussten mit viel Aufwand auseinander gemacht und abgelöscht werden. Einsatzbeginn: 23.39 Uhr Einsatzende: 01.15 Uhr Im Einsatz: TLF, HLF und TSF mit 15 Kameradinnen und Kameraden                   Fw Stadensen mit TLF und LF 8 mit 12 Kameradinnen und Kameraden


26.08.2016 (20) Feuer 2 in Räber

Am Freitagabend wurde der 1. Zug der Samtgemeinde zu einem Feuer 2 nach Räber alarmiert. Beim Anzünden eines Grills mit Benzin fing der Kanister Feuer. Um den Schaden gering zu halten wurde der brennende Kanister vom Eigentümer in eine Wassertonne, die am Haus stand, geworfen. Leider brannte der Kanister sehr heftig ab und zog den Dachkasten mit in Leidenschaft. Die Regentonne und der Kanister wurden mit Sand und der Dachkasten mit Wasser abgelöscht. Zur Sicherheit wurde noch ein Teil des Daches aufgenommen und mit der Wärmebildkamera überprüft. Einsatzbeginn: 17.34 Uhr Einsatzende: 18.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg und Räber mit 25 Kameradinnen und Kameraden Die Wehren Bahnsen, Böddenstedt, Hösseringen und Holxen konnten den Einsatz abbrechen


23.08.2019 (19) Rauchentwicklung an Bahnstrecke Km83

Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren Suderburg und Räber zu einer unklaren Rauchentwicklung an der Bahn alarmiert. Vor Ort, ca. 2 KM vor dem Bahnhof Suderburg aus Richtung Celle kommend, wurde ein Privates Lagerfeuer abgebrannt. Auf Anweisung der Polizei wurde das Feuer vom Besitzer abgelöscht. Einsatzbeginn: 20.07 Uhr Einsatzende: 20.17 Uhr und Abbruch Im Einsatz: 25 Kameradinnen/ Kameraden  


02.08.2016 (18) Schwerer Lkw VU K9

Auf der Kreisstraße 9 zwischen Dreilingen und Bahnsen kam es am Dienstagabend zu einem schweren Unfall mit einem Sattelauflieger der Waldmärkerschaft. In einer langen Linkskurve kam der Sattelauflieger nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte in den Seitenraum. Die Alarmierung wurde wie folgt beschrieben: Fahrer eingeklemmt Lkw brennt. Vor Ort konnte soweit Entwarnung gegeben werden, der Fahrer war von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden und das Feuer war von alleine erloschen. Maßnahmen  der Einsatzkräfte: Beseitigung der Ölspur, Sicherstellung des Brandschutzes, Absicherung der Einsatzstelle und reinigen der Straße. Einsatzbeginn: 20.20 Uhr Einsatzende: 02.15 Uhr Im Einsatz: Feuerwehren: Bahnsen, Dreilingen, Eimke, Suderburg und Uelzen mit 60 Kameradinnen/ Kameraden Polizei DRK mit RTW und Christoph 19 Waldmärkerschaft Abschleppdienst und Kranfirma


01.08.2016 (17) Mülltonnenbrand Holxen

Bericht folgt!!


29.07.2016 (16) Unterstützung Rettungsdienst

Beim Gesamtwehrdienst am Freitag, den wir mal in Hösseringen durchgeführt haben, wurde die Besatzung des MTW von der Leitstelle angesprochen um die Besatzung des Christoph 19 vom Landeplatz des Hubschraubers zum Patienten zu fahren, da es dort im Bereich keinen Landeplatz gab. Einsatzbeginn: 20.20 Uhr Einsatzende: 21.00 Uhr Im Einsatz: MTW mit je einen Kameraden aus Hösseringen und Suderburg


25.07.2016 (15) VU B4 nähe Breitenhees

Zu einem Verkehrsunfall auf der B 4 im Bereich Breitenhees wurde die Feuerwehr Suderburg am Montagmittag alarmiert. Auf der Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden, da die Einsatzstelle nicht im Bereich Breitenhees war, sondern weit hinter Sprakensehl. Einsatzbeginn: 13.48 Uhr Einsatzende: 14.20 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 12 Kameraden


16.06.2016 (14) LKW Unfall B4

Wir wurden heute morgen um 5:35 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung zur B4 alarmiert. Heute Nacht ist ein LKW von der Straße abgekommen und gegen ein Baum gefahren. Der Fahrer ist zum Glück mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.
Der Auflieger war mit 1280 Kisten und 20 Fässern Bier beladen. Die Beladung ist umgekippt und musste per Hand Kiste für Kiste geborgen werden. Zur Unterstützung wurden die Feuerwehren Holxen, Hösseringen und Räber nachalarmiert. Die Arbeiten dauerten bis 8:30 Uhr, danach war der Abschleppdienst an der Reihe und fing an die Bergung des Sattelzuges vorzubereiten. Einsatzbeginn: 05.35 Uhr Einsatzende: 08.30 Uhr Im Einsatz: MTW und HLF mit 10 Kameraden weitere Kräfte: Fw Holxen, Hösseringen und Räber mit 20 Kameraden


01.06.2016 (13) Baum auf K 24

Wir wurden heute zu einem Baum auf der Straße im Bereich Neusaatengrün alarmiert. Vorort hat sich das Ganze dann als größerer Ast entpuppt und wurde schnell bei Seite geräumt, so dass der Verkehr nicht weiter behindert wurde. Einsatzbeginn: 14.47 Uhr Einsatzende: 15.10 Uhr Im Einsatz: HLF mit 9 Kameraden


20.05.2016 (12) Brennt Hecke Bahnhofstr. Suderburg

Zu einem 2. Brand an diesem Tag kam es um die Mittagszeit in der Bahnhofstrasse in Suderburg. Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: es brannten einige Meter einer etwa zwei Meter hohen Hecke, die dicht an einer Garage stand. Durch das schnelle Eingreifen der Suderburger Feuerwehr konnte ein größerer Schaden abgewendet werden. Einsatzbeginn: 12.41 Uhr Einsatzende: 13.30 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF und TLF mit 16 Kameradinnen und Kameraden


20.05.2016 (11) Dachstuhlbrand Bohlsen

Ein Brand eines Einfamilienhauses beschäftigte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (20.05.16) Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie der Polizei. Gegen 3:30 Uhr wurde das Feuer im Dachbereich des Gebäudes bemerkt. Die siebenköpfige Großfamilie konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurde von Nachbarn vorerst betreut. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits die Flammen aus dem Dachstuhl. Aufgrund der bereits massiven Brandausbreitung war es nur noch möglich, dass Feuer, welches sich auch den Weg in das Erdgeschoss gesucht hatte, zu löschen. Die 111 ehrenamtlichen Brandschützer aus Bohlsen, Bargfeld, Gerdau, Suderburg, Groß Süstedt und Uelzen brachten das Feuer nach knapp einer Stunde unter Kontrolle. Die letzten Feuerwehrkräfte konnte Einsatzleiter Steffen Lange gegen acht Uhr von der Brandstelle entlassen. Bis dahin waren sie immer wieder gefordert, um Glut- und Brandnester freizulegen und abzulöschen. Parallel zu den Löscharbeiten arbeiteten insgesamt 15 haupt- und ehrenamtlichen Kräfte vom DRK bei der Betreuung der siebenköpfige Familie Hand in Hand zusammen. Diese wurde durch den Rettungsdienst untersucht, glücklicherweise kamen alle unverletzt, allerdings mit einem großen Schrecken, davon. Der Rettungsdienst des DRKKreisverbands Uelzen ist mit drei Rettungswagen der Rettungswachen Uelzen, Ebstorf und Bahnsen im Einsatz gewesen. Hinzu kamen weitere vier Fahrzeuge der Schnell- Einsatzgruppe der DRK-Bereitschaften. Da die Familie (drei Kinder, vier Erwachsene) nur das was sie auf dem Leibe getragen haben retten konnten, versorgte das DRK sie sofort mit Decken. „Da das Haus unbewohnbar geworden ist, musste die Familie anderweitig untergebracht werden“, so Orga-Leiter, Michael von Geyso. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Uelzen konnte die Familie am Morgen in der Flüchtlingsunterkunft Nothmannstraße in Uelzen untergebracht werden. „Dort werden sie erst einmal mit dem Nötigsten versorgt“, so von Geyso. Zunächst habe man weitere Decken in die Unterkunft gebracht.          


14.05.2016 (10) Brennt Hecke in Hösseringen

Am heutigen Samstag, wurden wir gegen 22:44 Uhr zu einem Heckenbrand in Hösseringen am Campingplatz alarmiert.
Doch bereits auf der Anfahrt, konnten wir wieder abdrehen, da keine weiteren Kräfte benötigt wurden. Die Kameraden/innen aus Hösseringen löschten das Feuer. Einsatzbeginn: 22.44 Uhr Einsatzende: 23.15 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 17 Kameradinnen/ Kameraden


10.05.2016 (09) Ölspur nach VU

Am Dienstagmorgen kam es auf der Bahnhofstraße Höhe Marktplatz zu einem Verkehrsunfall. Da eine Menge Öl aus den Schadfahrzeugen ausgelaufen war, wurde die Feuerwehr Suderburg zum Abstreuen der Ölspur alarmiert. Einsatzbeginn: 09.29 Uhr Einsatzende: 10.10 Uhr Im Einsatz: MTW und TSF mit 10 Kameradinnen/ Kameraden


07.05.2016 (08) Baum auf Straße

Am Samstagabend wurde dem Ortsbrandmeister Suderburg ein umgestürzter Baum auf dem Schwarzen Weg gemeldet. Zur Beseitigung des Baumes wurden einige Kameradinnen und Kameraden per Telefon alarmiert, die dann den Baum beseitigten. Einsatzbeginn: 18.17 Uhr Einsatzende: 19.00 Uhr Im Einsatz: HLF 20/16 mit 6 Kameradinnen/ Kameraden


06.05.2016 (07) Häcksler Brand Böddenstedt

Am Freitagmittag wurde der 1. Zug der Samtgemeinde Suderburg und die Wehren Eimke und Kl. Süstedt zu einem Häcksler Brand nach Böddenstedt alarmiert. Vor Ort wurde das Feuer mit einem B- und C- Rohr sowie einem Schaumrohr bekämpft. Einsatzbeginn: 12.48 Uhr Einsatzende: 14.06 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg alle Fahrzeuge, Bahnsen, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen, Räber, Eimke und                   Kl. Süstedt Einsatzkräfte: 61 Kameradinnen und Kameraden weitere Einsatzkräfte: Polizei Untere Wasserbehörde                    


07.03.2016 (06) Werkstattbrand Hamerstorf

Heute morgen um 9:48 wurde die Feuerwehr Suderburg und der 1. Zug der Samtgemeinde zu einem Feuer 2 nach Hamerstorf alarmiert. Vor Ort brannte es in einer Werkstatt. Ein Trupp unter PA mit C- Rohr bekämpfte das Feuer. Im Anschluss wurde die Werkstatt gelüftet. Einsatzbeginn: 09.48 Uhr Einsatzende: 10.48 Uhr

Im Einsatz:  HLF, TLF, ELW aus Suderburg mit 15 Kameradinnen/ Kameraden, die Wehren: Bahnsen, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen und Räber  mit 20 Kameraden, Polizei und DRK


03.03.2016 (05) Personensuche Suderburg

Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Suderburg und der 1. Zug der Samtgemeinde zu einer Personensuche alarmiert. Der Einsatz konnte nach 10 min. abgebrochen werden, die Person wurde von der Polizei gefunden. Einsatzbeginn: 06.05 Uhr Einsatzende: 06.15 Uhr Im Einsatz: 15 Kameradinnen/ Kameraden am Gerätehaus und die Wehren des 1. Zuges


23.02.2016 (04) BMA Untypisches Gasthaus Dreilingen

Am Dienstagmorgen wurde der 2. Zug der Samtgemeinde Suderburg und der ELW nach Dreilingen zum Untypischen Gasthaus alarmiert, die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Vor Ort konnte nach intensiver Erkundung Entwarnung gegeben werden, da Schmutz oder ein elektrischer Defekt die Ursache fürs Auslösen der BMA war. Einsatzbeginn: 04.31 Uhr Einsatzende: 05.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW und 4 Kameraden und einige Kameraden am GH


14.01.2016 (03) VU K 8 Holdenstedt

Heute morgen kam es aufgrund sehr glatter Straßen zu einem Verkehrsunfall auf der K 8 Holdenstedt - Kl. Süstedt. Auf der Anfahrt konnte der Einsatz für die Feuerwehr Suderburg abgebrochen werden, da der verunfallte Fahrer nicht eingeklemmt war. Einsatzbeginn: 06.24 Uhr Einsatzende: 07.00 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF  


11.01.2016 (02) Feuer im Hausflur Räber

Am Montagabend kam es in Räber Alte Dorfstrasse zu einer Verpuffung eines Gasofens in einem Hausflur. Durch das umsichtige Handeln eines Nachbarn, der den Entstehungsbrand mit Feuerlöschern löschen konnte, konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Maßnahme der Feuerwehr: das Gebäude wurde belüftet und eventuelle Glutnester mit der Wärmebildkamera abgesucht. Einsatzbeginn: 19.44 Uhr Einsatzende: 20.30 Uhr Im Einsatz: Feuerwehr Suderburg mit ELW, HLF, TLF und TSF mit 22 Kameradinnen/ Kameraden  


04.01.2016 (01) Pkw Brand Holxen

Zu einem Pkw-Brand nach Holxen, Dorfstr. 12a, wurde die Feuerwehr Suderburg am Montagabend alarmiert. Unter einem Scheunenvordach stand ein Geländewagen, an dem der Motorraum brannte. Das Feuer wurde mit einem C- Rohr und einem Trupp unter PA bekämpft. Einsatzbeginn: 18.31 Uhr Einsatzende: 19.15 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, ELW und MTW mit 16 Kameradinnen und Kameraden


15.12.2015 (27) Personensuche Dreilingen

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer Personensuche nach Dreilingen alarmiert. In Dreilingen musste ein älterer Mann gesucht werden, der am Vormittag aufgebrochen war im Bereich Dreilingen Unterlüß einen Tannenbaum zu holen. Mitalarmiert wurde ein Polizeihubschrauber und mehrere Hundestaffeln. Der gesuchte Mann hatte es geschafft, im laufe des Tages bis nach Räber zu laufen. Etwas erschöpft, aber gesund, konnte er dann nach Hause gebracht und der Einsatz beendet werden. Einsatzbeginn: 14.28 Uhr Einsatzende: 17.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF, ELW  und TSF mit 20 Kameradinnen/ Kameraden weitere Kräfte: Fw Dreilingen, Wichtenbeck, Eimke, Bahnsen und Böddenstedt mit 51 Kameradinnen/ Kameraden Polizei DRK und Notarzt DRK Hundestaffeln aus Bad Bevensen, Braunschweig und Peine


27.11.2015 (26) brennt Trecker Rottannenstr.

Am Freitagabend beim Gesamtwehrdienst wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Treckerbrand in die Rottannenstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: es brannte an einem kleinen Trecker das linke Hinterrad und eine Stelle am Motorblock. Da die Situation nicht ganz eindeutig war, wurde die Polizei zur Einsatzstelle beordert. Einsatzbeginn: 20.50 Uhr Einsatzende: 21.20 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 16 Kameradinnen und Kameraden


09.11.2015 (25) Ölspur Räber K 37

Zu einer großen Ölspur kam es am Montagvormittag in der Ortsdurchfahrt Räber. Die Ölspur war ca. 200 Meter lang und 3 Meter breit. Einsatzbeginn: 10.01 Uhr Einsatzende: 11.45 Uhr Im Einsatz: MTW und TSF mit 10 Kameradinnen/ Kameraden


03.11.2015 (24) Schornsteinbrand Fastenberg

Zu einem 2. Einsatz an diesem Tag kam es am späten Abend am Fastenberg, hier wurde die Feuerwehr zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Vor Ort wurde der Schornstein und die einzelnen Geschosse überprüft. Der angeforderte Schornsteinfeger kehrte den Kamin und die Feuerwehr konnte nach einer Stunde wieder abrücken. Einsatzbeginn: 21.52 Uhr Einsatzende: 22.45 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF, TLF und TSF mit 22 Kameraden


03.11.2015 (23) BMA Untypisches Gasthaus Dreilingen

Am Dienstagabend wurde der 2. Zug der Samtgemeinde und der ELW aus Suderburg nach Dreilingen zum Untypischen Gasthaus alarmiert. Bei der Einsatzleitstelle war ein BMA- Alarm eingegangen. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um einen Fehlalarm handelte. Einsatzbeginn: 17.59 Uhr Einsatzende: 18.15 Uhr Im Einsatz: ELW Suderburg 4Kameraden und der 2. Zug Samtgemeinde


22.10.2015 (22) VU B4

Am Donnerstagmittag kam es auf der B4 zwischen Holdenstedt und Suderburger Kreisel zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf schnurgerader Straße fuhr ein Kleintransporter in den Gegenverkehr und krachte dort in einen Sattelzug. Der Fahrer des Kleintransporters wurde mit schwersten Verletzungen aus dem Fahrzeug befreit. Der Fahrer des Sattelzuges kam mit leichten Verletzungen davon. Bilder zum Einsatz gibt es auf der Facebookseite der Feuerwehr Suderburg. Einsatzbeginn: 12.10 Uhr Einsatzende: 14.00 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 16 Kameradinnen/ Kameraden weitere Kräfte: Fw Holdenstedt und Uelzen, DRK, Polizei


19.09.2015 (21) F3 Wohnhausbrand Böddenstedt

Am späten Samstagabend werden die Feuerwehren des 1. Zuges der Samtgemeinde alarmiert, in Böddenstedt brennt das Wohnhaus auf einer landwirtschaftlichen Hofstelle. Beim Eintreffen der Wehren schlagen die Flammen bereits aus den Fenstern eines Anbaus. Mit mehreren C- und B- Rohren und mit Hilfe der Drehleiter wird das Feuer bekämpft. Einsatzbeginn: 21.52 Uhr Einsatzende: 04.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW, HLF, TLF, TSF, MTW und 30 Kameradinnen/ Kameraden 1. Zug mit Bahnsen, Böddenstedt, Hösseringen, Holxen und Räber weitere Fw- Kräfte: Bohlsen, Gerdau, Holdenstedt, Kl. Süstedt und Uelzen Polizei und SEG  


06.09.2015 (20) Ast auf Straße Im Hussen

Sonntagvormittag wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Baum auf der Straße alarmiert. Vor Ort lagen zwei dicke Äste auf der Straße. Einsatzbeginn: 11.05 Uhr Einsatzende: 11.35 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg mit HLF und TSF und 13 Kameradinnen/ Kameraden


10.08.2015 (19) Papiercontainerbrand Grundschule

Heute um 15:06 Uhr wurden wir zu einem Papiercontainerbrand an der Grundschule Suderburg gerufen.
Vorort konnten wir den brennenden Container mit einem C- Rohr in kürzester Zeit löschen. Einsatzbeginn: 15.06 Uhr Einsatzende: 15.45 Uhr Im Einsatz: TLF und HLF mit 6 Kameradinnen/ Kameraden Polizei


26.07.2015 (18) VU auf der B191 zwischen Breitenhees u. Weyhausen

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 191 zwischen Breitenhees und Weyhausen wurden am Sonntagnachmittag (26.07.2015) die Feuerwehren aus Suderburg, Stadensen sowie der Rettungsdienst alarmiert. Der mit zwei Insassen besetzte Volvo XC60 war in Richtung Breitenhees unterwegs und ist nach Angaben der Polizei nach rechts in den Grünstreifen gekommen und kurze Zeit später mit einem Straßenbaum frontal kollidiert. Schließlich kam das Fahrzeug wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 81-jährige Fahrer konnte schwerverletzt und ohne technisches Rettungsgerät aus dem Pkw befreit werden. Für die 79-jährige Beifahrerin kam jedoch jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten während der gesamten Zeit den Brandschutz sicher und setzten hydraulisches Rettungsgerät ein, um die Beifahrerin bergen zu können. Nach über zwei Stunden konnten die letzten der 30 ehrenamtlichen Einsatzkräfte den Unfallort verlassen. Einsatzbeginn: 16.01 Uhr Einsatzende: 18.45 Uhr Im Einsatz: ELW und HLF mit 13 Kameraden Text und Fotos: Philipp Schulze / i.A. Feuerwehr Suderburg


25.07.2015 (17) Baum auf Straße K 37

Zu einem 2. Sturmschaden an diesem Tag rückte die Feuerwehr Suderburg Richtung Räber (höhe Rieselwiesen) aus. Hier musste eine große Birke von der Straße geräumt werden. Einsatzbeginn: 19.49Uhr Einsatzende. 20.30 Uhr Im Einsatz: ELW und HLF mit 12 Kameraden/innen vor Ort und weitere Kräfte im GH


25.07.2015 (16) Droht großer Ast auf Fahrbahn zu fallen K 9

Am Samstagnachmittag wurde ein großer Ast einer Eiche vom Sturm abgerissen, dieser verkeilte sich in 8 Meter Höhe in einer Astgabel. Da mit normalen Leitern hier nichts zu machen war, wurde die Drehleiter aus Uelzen angefordert. Einsatzbeginn: 15.30 Uhr Einsatzende: 16.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg ELW und HLF mit 12 Kameraden                   Uelzen DLK 23/12 und MLF mit 9 Kameraden           


05.07.2015 (15) Waldbrand Hösseringen

Ein Waldbrand auf einer Fläche von rund 2000 Quadratmetern zwischen dem Museumsdorf Hösseringen und Weyhausen sorgte am frühen Sonntagabend gegen 18:50 Uhr für den Einsatz von Brandschützern sowie Kräften des Rettungsdienstes, der Forst und Landwirten. Durch die Waldbrandüberwachungszentrale in Lüneburg wurde zuvor eine unbekannte Rauchentwicklung in dem Waldstück gesichtet und an die zuständige Einsatzleitstelle nach Uelzen gemeldet. Von dort aus wurden die Feuerwehren aus Hösseringen, Räber, Klein Süstedt, Suderburg und Stadensen alarmiert und zur Brandstelle entsandt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei dem Auffinden des Feuers, konnten nach der entsprechenden Erkundung die Brandschützer gezielt dem Einsatzort zugeführt werden. Mit sogenannten Feuerpatschen, Schaufeln und dem Einsatz von Wasser wurde das Bodenfeuer gelöscht. Neben Tanklöschfahrzeugen kamen zur Unterstützung zwei landwirtschaftliche Fahrzeuge in den Wald und versorgten die Helfer mit Löschwasser gefüllten Güllefässern. Mehr als drei Stunden waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte damit beschäftigt das Feuer zu bekämpfen, den Boden umzugraben, um die zahlreichen Glutnester abzulöschen. Einsatzbeginn. 18.47 Uhr Einsatzende: 23.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg ELW, TLF, HLF und TSF mit 26 Kameraden                  Hösseringen, Räber, Stadensen und Kl. Süstedt                  DRK und Forst Gesamtstärke 90 Kameradinnen/ Kameraden


21.06.2015 (14) BMA In den Twieten

Am Sonntagabend löste im Luther's Carpe Diem die BMA aus, bei der Erkundung konnte kein Schaden festgestellt werden. Einsatzbeginn: 20.01 Uhr Einsatzende: 20.30 Uhr Im Einsatz: HLF und ELW mit 16 Kameraden


18.06.2015 (13) Ölspur Marktstr. 1

Am Donnerstagmorgen musste eine Ölspur von der Bahnhofstr. bis in die Markstr. (Pennymarkt) abgestreut werden. Einsatzbeginn: 9.00 Uhr Einsatzende: 10.00 Uhr Im Einsatz: HLF und TSF mit 8 Kameraden


12.06.2015 (12) Baum auf Telefonleitung K 24

Auf Anforderung der Polizei wurde die Feuerwehr Suderburg alarmiert: Baum auf Telefonleitung. Bei absoluter Windstille kippte ein Baum auf die Telefonleitung K 24 Ecke Breitenheeserstr. Einsatzbeginn: 15.23 Uhr Einsatzende: 15.50 Uhr Im Einsatz: HLF mit 7 Kameraden


06.06.2015 (11) VU B 4

Heute Morgen um 9:30 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall an der B4 zwischen Suderburger Kreisel und Holdenstedt alarmiert. Vorort angekommen wurde die verunfallte eingeklemmte Person mit Schere und Spreizer  befreit und vom DRK ins Krankenhaus gebracht. Einsatzbeginn: 9.30 Uhr Einsatzende: 10.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit HLF, TLF, TSF und ELW mit 22 Kameraden                   Fw Uelzen und Holdenstedt                  Polizei und DRK


31.05.2015 (10) Unterstützung Rettungsdienst

Am Sonntagnachmittag um 16.07 wurde die Feuerwehr Suderburg in die Bahnhofstr. alarmiert. Vor Ort musste eine Person aus dem 1. Stock eines Hauses getragen werden. Einsatzbeginn: 16.07 Uhr Einsatzende: 16.30 Uhr Im Einsatz: HLF Stärke 1/8 und 9 weitere Kameradinnen/ Kameraden am GH


10.05.2015 (09) Zimmerbrand Hösseringen

Sonntag am späten Nachmittag wurde die Feuerwehr Suderburg und der 1. Zug der Samtgemeinde zu einem Zimmerbrand in Hösseringen alarmiert. Nach eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Lage wie folgt da: auf dem Herd wurde ein Kochtopf vergessen. Aufgrund der neuen Lage konnten alle Kräfte den Einsatz bis auf Suderburg und Hösseringen beenden. Einsatzbeginn: 16.33 Uhr Einsatzende: 17.13 Uhr Im Einsatz: HLF und ELW mit 24 Kameradinnen/ Kameraden vor Ort und am GH


26.04.2015 (08) VU B4 zwischen Breitenhees und Sprakensehl

Am frühen Sonntagmorgen wurden die Feuerwehren Suderburg und Stadensen um 4:28 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zum Suderburger Kreisel alarmiert. Kaum auf der Anfahrt wurde die Lage der Einsatzstelle von der Leitstelle korrigiert. Sie sollte sich nun zwischen Kreisel und Breitenhees befinden. Doch auch diese Angabe wurde noch einmal in Richtung Süden korrigiert. Aufgrund der neuen Lage wurden zusätzlich die Wehren Sprakensehl und Hankensbüttel alarmiert. Der Fahrer des verunfallten PKW war von der Straße abgekommen, mit einem Baum kollidiert und im Fußbereich eingeklemmt. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde der Verunglückte befreit und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Einsatzbeginn: 04.28 Uhr Einsatzende: 05.50 Uhr Im Einsatz Suderburg: ELW, HLF und TLF mit 18 Kameradinnen und Kameraden


31.03.2015 (07) Baum auf Straße Gewerbepark

Sturmtief Niklas bescherte uns am Nachmittag einen umgestürzten Baum Im Gewerbepark. Einsatzbeginn: 17.41 Uhr Einsatzende: 18.11 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF mit 12 Kameraden


24.03.2015 (06) Person in Wohnwagen eingeklemmt Hösseringen

Dienstagabend kam es zu einem weiteren Einsatz, in Hösseringen musste eine eingeklemmte Person aus einem Wohnwagen befreit werden. Einsatzbeginn: 19.36 Einsatzende: 20.10 Im Einsatz: ELW, HLF und TLF mit 14 Kameraden


24.03.2015 (05) Zimmerbrand Suderburg

Am Dienstagnachmittag kam es in der Suderburger Bahnhofstraße zu einem Schwellbrand in der Küche eines Mehrfamilienhauses. Da nicht bekannt war, ob sich noch Personen in dem Gebäude befanden, wurde der 1. Zug der Samtgemeinde alarmiert. Bei dem Brand handelte es sich um einen Geschirrspüler, durch den Brandrauch wurde das komplette Obergeschoss verraucht. Der Brand wurde mit einem C- Rohr unter PA bekämpft und das Obergeschoss mit Hilfe eines Lüfters rauchfrei gemacht. Einsatzbeginn: 13.43 Uhr Einsatzende: 15:00 Uhr Im Einsatz: Suderburg:  ELW, HLF und TLF Bahnsen, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen und Räber Gesamtstärke 40 Kameradinnen/ Kameraden RTW/ DRK und Polizei


10.01.2015 (04) Baumkrone auf Radweg K 9

Auf dem Rückweg zum Gerätehaus von den vorhergegangenen Einsätzen mußte noch eine größere Baumkrone vom Radweg der K9 entfernt werden. Einsatzbeginn: 16.50 Uhr Einsatzende: 17.10 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 12 Kameraden/ innen


10.01.2015 (03) Baum auf Radweg Richtung Breitenhees

Nachdem der erste Einsatz auf der B 4 abgearbeitet war, fuhren die Einsatzkräfte zur Kontrolle in Richtung Breitenhees. Hier lag ca. 1 km vor Breitenhees noch ein Baum auf dem Radweg, der ebenfalls entfernt wurde. Einsatzbeginn: 16.35 Uhr Einsatzende: 16.50 Uhr Im Einsatz: HLF und ELW mit 12 Kameraden


10.01.2015 (02) Baum auf B4 Richtung Holdenstedt

Zu einem weiteren Einsatz wurde die Feuerwehr zur B 4 Richtung Holdenstedt alarmiert, hier handelte es sich nur um einen dickeren Ast, der an der Fahrbahnkante lag. Einsatzbeginn: 16.18 Uhr Einsatzende: 16.35 Uhr Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 15 Kameradinnen/ Kameraden


10.01.2015 (01) Baum auf Fußweg Kirchstieg

Beim Sturm Felix stürzte am Mittag ein Baum auf dem Fußweg Kirchstieg nahe Oldendorfer Mühle. Zu diesem Einsatz wurden 5 Kameraden per Telefon alarmiert. Es sollten aber noch weitere Einsätze folgen. Einsatzbeginn: 11.45 Uhr Einsatzende: 12.15 Uhr Im Einsatz: HLF mit 5 Kameraden


08.12.2014 (28) VU zwischen Bahnsen und Dreilingen

Durch überfrierende Nässe kam es am Morgen des 8.12. zu extremer Straßenglätte. Im Bereich der Hochspannung zwischen Dreilingen und Bahnsen kam es dann zu einem Unfall mit zum Glück nur leichten Verletzungen der Fahrerin. Einsatzbeginn: 07.34 Uhr Einsatzende: 08.04 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW und HLF und 17 Kameraden Bahnsen und Eimke mit 15 Kameraden


02.12.2014 (27) Ölspur zwischen Bahnsen und Suderburg

Am Dienstagabend wurde auf der K9 eine Ölspur zwischen Bahnsen und Suderburg gemeldet. Einsatzbeginn: 18.57 Uhr Einsatzende: 20.00 Uhr Im Einsatz: MTW mit Anhänger, TSF und 12 Kameraden


08.11.2014 (26) BMA Seniorenzentrum Twietenhof

Nachdem ein Bewohner des Twietenhofes einen Handdruckmelder eingeschlagen hatte löste dort einwandfrei die BMA aus. Dieses hatte zur Folge, dass die Feuerwehr Suderburg alarmiert wurde. Als die ersten Kräfte vor Ort waren, konnte nach genauer Erkundung der Einsatz abgebrochen werden. Einsatzbeginn: 06.21 Uhr Einsatzende: 06.46 Uhr Im Einsatz: ELW und HLF mit 23 Kameradinnen, Kameraden


07.11.2014 (25) PKW Brand in Hösseringen

Am Freitagnachmittag kam es in Hösseringen in der Heerstr. zu einem Pkw-Brand. Die Ursache konnte nicht ermittelt werden, da der Pkw während der Fahrt anfing zu brennen. Ein Trupp unter PA löschte den Pkw ab. Einsatzbeginn: 15.40 Uhr Einsatzende: 16.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW, HLF und TLF und 22 Kameraden/innen                   Hösseringen mit LF 8 und 12 Kameraden 


04.11.2014 (24) VU mit LKW auf B 191

Zu einem Lkw Unfall auf der B 191 von Breitenhees  Richtung Weyhausen kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag um 0.51 Uhr. Ein Polnischer Lkw kam auf gerader Straße nach links von der Fahrbahn ab und brach eine ca. 30m tiefe Schneise in den Wald. Da man beim Lkw die Türen nicht öffnen konnte und der Fahrer Patientengerecht aus dem Lkw befreit werden sollte, mussten einige Vorbereitungen getroffen werden. Einsatzbeginn: 0.51 Uhr Einsatzende: 01.45 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW, HLF, TLF und 14 Kameraden                  Stadensen und Uelzen  


26.10.2014 (23) vermutlich Pkw Brand

Zu einem Pkw Brand wurde die Feuerwehr Suderburg am Sonntagvormittag im Bereich des Suderburger Kreisels alarmiert. Teils bei der Anfahrt oder schon vor Ort konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es sich nicht um einen Pkw Brand handelte, sondern um einen geplatzten Kühlwasserschlauch. Dadurch, dass das Wasser auf den heißen Motor gelang, kam es zu starken Wasserdampf. Einsatzbeginn: 10.25 Uhr Einsatzende: 10.55 Uhr Im Einsatz: HLF und TLF mit 20 Kameraden/innen


02.10.2014 (22) Maishäckslerbrand Wichtenbeck

Am Donnerstagmorgen kam es auf der 1. Feldrunde in der Gemarkung Wichtenbeck, bei einem Maishäcksler zu einem Vollbrand. Der Brand wurde aus mehreren Rohren durch Feuerwehren des 2. Zuges und der Feuerwehr Suderburg mit Wasser und Schaum bekämpft. Einsatzbeginn: 07.29 Uhr Einsatzende: 09.15 Uhr Im Einsatz: Feuerwehr Suderburg mit ELW, HLF, TLF und TSF mit 20 Kameraden Feuerwehr Wichtenbeck, Eimke, Dreilingen und Ellerndorf mit 25 Kameradinnen und Kameraden Polizei Ebstorf


01.10.2014 (21) Ölspur Hauptstr. Suderburg

Im Bereich der Hauptstraße kam es durch einen defekten Pkw zu einer ca. 200m langen Ölspur. Maßnahme: Ölspur abgestreut und verschmutzten Ölbinder wieder aufgenommen. Einsatzbeginn: 18.40 Uhr Einsatzende: 19.15 Uhr Im Einsatz: MTW und 8 Kameraden/innen


26.09.2014 (20) VU Hamerstorf/ Kl. Süstedt

Am Freitagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Hamerstorf und Kl. Süstedt. Aus noch nicht geklärter Ursache kam eine Pkw- Fahrerin von der Fahrbahn ab und überschlug sich so, dass der Pkw wieder auf den Rädern stand. Bis auf Batterie abklemmen und aufräumen der Einsatzstelle, brauchte die Feuerwehr nicht mehr einzugreifen. Einsatzbeginn: 10.34 Uhr Einsatzende: 11.30 Uhr Im Einsatz: HLF Suderburg,  GWZ  und LF8 Gerdau mit 15 Kameradinnen und Kameraden


06.09.2014 (19) Baum auf Straße K 27

Aufgrund eines schweren Gewitters mit starkem Wind stürzte auf der K 27 zwischen Suderburg und Hamerstorf ein  Baum auf die Straße. Einsatzbeginn: 17.56 Uhr Einsatzende: 18.30 Uhr Im Einsatz: HLF mit 8 Kameraden


27.08.2014 (18) BMA Luther`s

Am Mittwoch zur Mittagszeit wurde die Feuerwehr Suderburg zum Luther´s Carpe Diem alarmiert. In der Feuerwehreinsatzleitstelle war ein BMA Alarm aufgelaufen. Vor Ort konnte aber kein Brand entdeckt werden, somit konnten die Einsatzkräfte nach genauer Erkundung wieder abrücken. Einsatzbeginn: 12.29 Uhr Einsatzende: 13.00 Uhr Im Einsatz: HLF mit 8 Kameraden


09.08.2014 (17) Misthaufenbrand Graulingen

Am Samstag kurz vor 6.00 Uhr wurde die Feuerwehr Suderburg in die Gemarkung Graulingen zu einem Misthaufenbrand alarmiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage: auf Zirka 10m² brannte Mist und vergorenes Heu. Der Haufen wurde mit einem Trecker auseinander gefahren und abgelöscht. Einsatzbeginn: 05.50 Uhr Einsatzende:   06.55 Uhr Im Einsatz: ELW, TLF und HLF mit 17 Kameradinnen und Kameraden  


06.08.2014 (16) BMA Wildnissport

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Feuerwehr Suderburg mit Sirenenalarm aus dem Schlaf gerissen. Das Einsatzstichwort lautete " BMA- Alarm Wildnissport". Vor Ort konnte kein Brandherd gefunden werden, nach Rückstellung der BMA konnten alle Kräfte wieder abrücken. Einsatzbeginn: 01.51 Uhr Einsatzende: 02.50 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF, TLF und TSF mit 21 Kameradinnen/ Kameraden


31.07.2014 (15) Pkw in Zaun gefahren

Am Donnerstagabend kam es in der Herbert Meyerstr. 6 zu einem Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache durchbrach ein Pkw einen Drahtzaun und wurde dermaßen eingekeilt, dass der Pkw von der Feuerwehr aus der misslichen Lage befreit werden musste. Glück im Unglück hatte die Fahrerin, die mit einem Schrecken davon gekommen ist. Einsatzbeginn: 20.45 Uhr Einsatzende: 21.30 Uhr Im Einsatz: HLF mit 6 Kameraden die per Tel. alarmiert wurden


09.07.2014 (14) Baum auf Straße

Nach einem kurzen Gewitter mit heftigen Windböen und Regen mußte die Feuerwehr Suderburg 2 Bäume von der Straße räumen. Der 1. Baum lag auf dem Verbindungsweg von Hamerstorf Richtung Kl. Süstedt und der 2. Baum mußte auf der Herbert- Meyer Str. beseitigt werden. Einsatzbeginn: 17.44 Uhr Einsatzende: 18.30 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF und TLF mit 14 Kameradinnen/ Kameraden


15.06.2014 (13) Person hinter Tür

Am 15.06. wurde die Feuerwehr Suderburg vom Rettungsdienst angefordert, um eine Haustür zu öffnen. Der Einsatz konnte für die Wehr abgebrochen werden, da dieser auf dem Anfahrtweg des Ortsbrandmeisters lang und hier schon schnelle Hilfe geleistet werden konnte. Einsatzbeginn: 20.14 Uhr Einsatzabbruch: 20.18 Uhr Im Einsatz: HLF, ELW und 20 Kameraden


08.05.2014 ( 12 ) Ölspur Suderburg Bahnhofstr.

Zu einer Ölspur wurde die Feuerwehr Suderburg am Donnerstagabend in die Bahnhofstraße alarmiert. Einsatzbeginn: 19.22 Uhr Einsatzende: 20.15 Uhr Im Ensatz: TSF und 7 Kameraden


10.04.2014 (11) BMA Luthers Cape Diem

Wieder einmal löste die BMA in Luthers Cape Diem aus, als im Raum 218 fröhlich Essen zubereitet wurde. Aufgabe der Feuerwehr war es, die BMA zurückzusetzen und den Raum zu lüften. Einsatzbeginn: 22.05 Uhr Einsatzende: 22.45 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF und TLF mit 20 Kameraden/innen


29.03.2014 (10) Fußweg reinigen nach VU

Am Samstagabend kam es in der Straße "Am Kindergarten" zu einem VU. Ein Pkw fuhr über den Fußweg und überfuhr dabei einen Gartenzaun von ca. 30m Länge. Die Feuerwehr wurde zum Reinigen des Fußweges und abschneiden der Metallzaunpfähle gerufen. Einsatzbeginn: 19.00 Uhr Kameraden per Telefon alarmiert Einsatzende: 20.15Uhr Im Einsatz: HLF und 9 Kameradinnen, Kameraden


28.02.2014 (09) Feuer im Wald B 71

Am Freitagabend bemerkte ein Autofahrer auf der B 71 ein Feuer im Wald zwischen Eimke und Gr. Süstedt. Aufgrund der unklaren Lage, alarmierte die FEL den 2. Zug der Samtgemeinde sowie den ELW aus Suderburg. Vor Ort stellte sich folgende Lage, an einem Fischteich brannte ein Schuppen ca. 3x5m. Das Feuer wurde mit 2 C- Rohren bekämpft. Einsatzbeginn: 20.12 Uhr Einsatzende: 22.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg: ELW und TLF, das HLF blieb in Bereitschaft im GH mit 16 Kameraden/innen 2. Zug alle Fahrzeuge mit 30 Kameraden/innen


28.02.2014 (08) Ölspur K 9

Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer Ölspur auf der K 9 alarmiert. Die Ölspur wurde durch einen Pkw aus Eimke verursacht. Dieser fuhr von Eimke nach Suderburg zum Edeka und wieder zurück.Leider bemerkte der Fahrzeugführer den Defekt des Fahrzeugs nicht. Zur Beseitigung der 28 Km langen Ölspur waren 5 Wehren im Einsatz. Einsatzbeginn: 12.39 Uhr Einsatzende:    14.45 Uhr Im Einsatz:  Suderburg: MTW mit Anhänger und TSF und 12 Kameraden/innen Eimke: MTW und LF 8, Dreilingen und Wichtenbeck mit TSF und 18 Kameraden/innen  


20.02.2014 (07) Großbrand Bargfeld

Am Donnerstag um 23.30 gab es in Bargfeld in der Ölmühle ein Großbrand, beim Eintreffen der ersten Wehren stand die Produktionshalle 50 x25 Meter im Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde über die 2 Uelzer Drehleitern mehreren B- und C- Rohren durchgeführt. Im Außenbereich standen 3 große Tanks die gekühlt werden mussten. Ein großes Problem bei dem Einsatz wahr die Wasserversorgung, zeitweise wurde mit den Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr eingerichtet. Einsatzbeginn: 23.30 Uhr Einsatzende:    04.30 Uhr für die meisten Kräfte Im Einsatz: Suderburg ELW, HLF, TLF und TSF und 22 Kameraden/innen weitere Kräfte: Bargfeld TSF, Bahnsen TSF, Bohlsen TSF und LF 16, Eimke TLF und MTW, Gerdau LF8/6 und                                 GWZ, Gr. Süstedt TSF, Uelzen DLK 23/12, DLK 18/12, TLF 4000 und TLF 16/25                       DRK mit 4 RTW und ELW                       Polizei Gesamt: 128 Einsatzkräfte  


11.02.2014 (6) BMA Twietenhof

Am Dienstag Mittag wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem BMA Alarm in den Twietenhof alarmiert. Als sich die ersten Kräfte auf Funk gemeldet hatten, wurde der Einsatz abgebrochen ,da die Betreiberfirma der BMA einen Fehlalarm ausgelöst hatte. Einsatzbeginn: 11.57 Uhr Einsatzende:    12.05 Uhr Im Einsatz:      7 Kameraden


29.01.2014 (05) Nachlöscharbeiten Hauptstr. 25

Zur Sicherheit wurde die Alte Einsatzstelle nochmals nach Brandnester abgesucht. Einsatzbeginn: 15.53 Uhr Einsatzende:    17.30 Uhr Im Einsatz:      HLF mit 12 Kameraden


29.01.2014 (04) Nachlöscharbeiten Hauptstr.25

Zu Nachlöscharbeiten beim Kaffeehof wurde am Mittwochmorgen nochmals der 1. Zug und die Feuerwehr Gerdau alarmiert. Im Bereich der Zwischendecke kam es erneut zu Glutnestern. Die Zwischendecke wurde weiträumig geöffnet. Eingesetzt wurden 2 Trupps unter PA mit C-Rohr. Einsatzbeginn: 08.58 Uhr Einsatzende:    11.15 Uhr Im Einsatz:      Suderburg mit ELW und HLF                       Hösseringen LF 8, Bahnsen, Böddenstedt, Holxen und Räber                       Gerdau LF 8/6                       mit 45 Kameraden                       2 RTW und Polizei Suderburg


28.01.2014 (3) Gebäudebrand Hauptstr. 25 Suderburg

Am Dienstagmorgen wurde der 1. Zug der Samtgemeinde Suderburg und die Drehleiter Uelzen zu einem Gebäudebrand in die Hauptstr. 25 (Kaffeehof) alarmiert. In dem Gebäude brannte es im Bereich des Saales. Hier wurde ein Innenangriff mit 2 Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Der darüber liegende Dachboden wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert, hier galt es schnell zu handeln, da sich das Feuer schon durch die Zwischendecke gefressen hatte. Im Dachgeschoß wurde ein weiterer Trupp unter PA mit C-Rohr eingesetzt der großräumig nach Brandnestern suchte. Insgesamt waren 6 Atemschutztrupps eingesetzt. Der Einsatz konnte nach 2 Stunden beendet werden. Einsatzbeginn: 08.10 Uhr Einsatzende:    10.30 Uhr Im Einsatz:       Suderburg mit ELW, HLF und TLF                         Hösseringen mit LF 8, Räber, Holxen, Bahnsen und Böddenstedt mit TSF                         Uelzen mit DL und TLF Eingesetzte Kräfte: 65 Kameradinnen/ Kameraden weitere Kräfte: DRK mit ELW und 4 RTW                        Polizei Suderburg


27.01.2014 (2) Ölspur Graulinger Str.

Zu einer Ölspur in der Graulinger Str. wurde die Feuerwehr Suderburg alarmiert. Vor Ort fanden die Kameraden eine 200m lange Ölspur vor. Weiter musste noch eine 50m lange Ölspur In den Twieten höhe Altenheim abgestreut werden. Einsatzbeginn: 16.47 Uhr Einsatzende:    17.30 Uhr Im Einsatz: MTW mit Anhänger und 7 kameraden


03.01.2014 (01) Ölspur nach VU

Am Donnerstagmorgen kam es aufgrund extremer Straßenglätte zu einem Unfall in der Ortsdurchfahrt Hamerstorf. Vor Ort mussten ca. 2m² Öllache abgestreut werden. Einsatzbeginn: 07.29 Uhr Einsatzende:    08.15 Uhr Im Einsatz:      TSF und MTW mit 12 Kameraden/innen


29.12.2013 Personenrettung über Drehleiter

Am Sonntagvormittag wurde die Feuerwehr Uelzen mit der Drehleiter und der OrtsBM und Stellvertreter aus Suderburg zu einer Personenrettung aus einem Gebäude alarmiert. Da eine erkrankte Person nicht übers Treppenhaus aus einem Gebäude gebracht werden konnte, wurde Sie über die DL der Feuerwehr Uelzen gerettet. Einsatzbeginn: 09.57 Uhr Einsatzende:    11.00 Uhr Im Einsatz: Fw Suderburg Stellv. OrtsBM, GemBM,                   Fw Uelzen DL und Kdow mit 4 Kameraden                   DRK mit RTW und RTH


19.12.2013 BMA- Alarm Luthers Carpe Diem

Donnerstag Abend wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem BMA- Alarm ins Luthers Carpe Diem alarmiert. Vor Ort fanden die Kameraden folgende Lage vor, in der Küche des 1. OG brannte Essen im Topf. Das Gebäude wurde gelüftet und die BMA wieder zurückgestellt. Einsatzbeginn: 18.35 Uhr Einsatzende:   19.15 Uhr Im Einsatz: HLF und 9 Kameraden/innen


12.12.2013 Entstehungsbrand Grundschule Suderburg

Zu einem Entstehungsbrand kam es am 12. 12. in der Grundschule Suderburg. Da zu Weihnachten Kekse gebacken werden sollten, wurde nach allen Vorbereitung schon einmal der Herd vorgeheizt. Leider hatte man eine Kochplatte angeschaltet, so dass die darauf liegende Abdeckplatte zu glühen anfing. Nach eintreffen der Feuerwehr wurde der Herd abgeschaltet und das Gebäude gelüftet. Der Einsatz konnte unter Beteiligung aller schnell beendet werden. Einsatzbeginn. 11.41 Uhr Einsatzende:   12.10 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF und 8 Kameraden


08.12.2013 Ölspur auf K9

Per Telefon wurden einige Kameraden am Sonntag Nachmittag zu einer Ölspur auf der K9 alarmiert. Hier musste eine Ölspur vom Parkplatz der K9 in Richtung Suderburg bis hinter der S- Kurve abgestreut werden. Einsatzbeginn: 15.30 Uhr Einsatzende. 16.30 Uhr Im Einsatz: HLF und TSF mit 6 Kameraden/innen


05.12.2013 Baum auf Kirchstieg

Zu einem 2. Baum an diesem stürmischen Tag ging es zum Kirchstieg. Auch hier musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden. Einsatzbeginn: 18.45 Uhr Einsatzende: 19.15 Uhr Im Einsatz: HLF mit 6 Kameraden


05.12.2013 Baum auf Straße K9

Am 05.12. wurde die Feuerwehr Suderburg wegen des Sturmes Xaver zu einem umgestürzten Baum auf der K9 alarmiert. Der Baum konnte schnell beseitigt werden. Einsatzbeginn: 16.08 Einsatzende: 16.38 Im Einsatz: ELW und HLF mit 10 Kameraden


17.11.2013 Brennt Metronom Wagon Bahnhof Suderburg

Brennt Metronom Wagon im Bahnhof Suderburg, so kam die Meldung auf dem Funkmeldeempfänger rein und alle Kräfte dachten das Schlimmste. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass nur die Bremsen des letzten Wagons heiß gelaufen waren, diese wurden mit 2 D- Rohren gekühlt. Es kam nur zu Sach.- aber nicht zu Personenschäden. Aufgrund der anfänglichen Lage wurde der gesamte 1. Zug der Samtgemeinde alarmiert. Einsatzbeginn: 09.29 Uhr Einsatzende: 10.28 Uhr Im Einsatz: Suderburg alle Fahrzeuge mit 18 Kameraden/innen 1. Zug Samtgemeinde mit 45Kameraden/innen Bahnpolizei Notfallmanager der Bahn DRK  


28.10.2013 Bäume auf Straße

Durch ein Sturmtief, das am Montag über Norddeutschland zog, kam es am Nachmittag zu einigen umgestürzten Bäumen im Bereich Suderburg. Der 1. Baum lag auf der K 24 Richtung Hösseringen, danach ging es Schlag auf Schlag im Minutentakt. Die weiteren Einsatzstellen waren: Fuhrenkämpe, Industriestr. und Hasenwinkel. Einsatzbeginn: 14.14 Uhr Einsatzende: 15.30 Uhr Im Einsatz: alle Fahrzeuge Feuerwehr Suderburg mit 12 Kameraden


11.10.2013 Ölspur Suderburger Kreisel

Nach einem Unfall auf dem Suderburger Kreisel wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer Ölspur alarmiert. Bei einem auf dem Kreisel stehenden Pkw mussten Betriebsstoffe aufgenommen und abgestreut werden. Einsatzbeginn: 19.40 Uhr Einsatzende: 20.10 Uhr Im Einsatz: ELW mit 6 Kameraden


07.10.2013 Brennt Kartoffelroder Bohlsen

Montagabend wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Kartoffel-/Zwiebelroderbrand in die Feldmark bei Bohlsen alarmiert. Vor Ort stand auf einem Feld ein Roder, der im Bereich des Motors einen Schwelbrand hatte. Der Erstangriff wurde mit dem HDL der Bohlser Wehr bekämpft, die weiteren Löscharbeiten übernahmen das LF 8 Gerdau und TLF Suderburg. Einsatzbeginn: 18.35 Uhr Einsatzende: 20.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW und TLF mit 10 Kameraden


26.09.2013 Großbrand Kl. Süstedt

Bei Schweißarbeiten auf dem Bauckhof kam es am Donnerstag Nachmittag zu einem Großbrand, bei dem ein Großteil der Produktionshallen und der Fleischerei vernichtet wurden. Die Feuerwehr Suderburg wurde im 2. Abschnitt eingesetzt. Einsatzbeginn: 15.30 Uhr Einsatzende: 21.00 Uhr Im Einsatz: alle Fz Suderburg mit 20 Kameraden


21.09.2013 VU B4 Richtung Breitenhees

Zu einem schweren VU kam es am Samstagmorgen auf der B 4 zwischen dem Suderburger Kreisel und Breitenhees. Ein Pkw, VW Golf 6, fuhr in Richtung Breitenhees. Vermutlich durch Sekundenschlaf fuhr der Golf nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem 40 t Lkw, bei dem das linke Vorderrad abgerissen wurde. Beim Golf wurde der Vorderwagen und die komplette Fahrerseite zertrümmert. Die B 4 wurde für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge den ganzen Tag gesperrt. Einsatzbeginn: 04.39 Uhr Einsatzende für die Feuerwehr: 06.45 Im Einsatz: Suderburg alle Fahrzeuge mit 22 Kameradinnen und Kameraden Fw Stadensen und Uelzen mit  RW2, GW-L DRK und Polizei  


14.09.2013 Dachstuhlbrand Hösseringen

Mit dem Alarmstichwort Schornsteinbrand wurden am Samstag um 0.44 Uhr die Wehren Hösseringen und Suderburg alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich schnell heraus, dass es sich nicht um einen Schornstein- sondern um einen Dachstuhlbrand handelte. Es wurde sofort der 1. Zug der Samtgemeinde und die Drehleiter aus Uelzen nachgefordert. Nach Aufnehmen von einigen m² Dachpfannen und Einsatz der Wärmebildkamera konnte der Brandherd ermittelt und abgelöscht werden. Der Einsatz konnte für die meisten Kräfte nach 1,5 Stunden beendet werden. Einsatzbeginn: 0.45 Uhr Einsatzende: 3.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg alle Fahrzeuge mit 18 Kameraden/innen 1. Zug Samtgemeinde, DL und TLF Uelzen mit 42 Kameraden/innen DRK und Pol.  


16.08.2013 Mähdrescherbrand Stadensen

Zu einer nachbarlichen Löschhilfe wurde die Feuerwehr Suderburg nach Stadensen alarmiert. Vor Ort standen ein Getreidefeld und ein Mähdrescher in Brand. Einsatzbeginn: 16.47 Uhr Einsatzende: 18.00 Uhr Im Einsatz: TLF und HLF mit 12 Kameraden


02.08.2013 Strohpressenbrand Barnsen

Am Freitag nachmittag wurde der ELW Suderburg im Rahmen eines Zugalarms im 3. Zug der Samtgemeinde nach Barnsen alarmiert. Vor Ort brannte eine Strohpresse und ca. 50m² Stoppelfeld. Einsatzbeginn: 16.04 Uhr Einsatzende: 17.00 Uhr Im Einsatz: ELW und TLF mit 10 Kameraden


24.07.2013 Fritteusenbrand Hösseringen

Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Suderburg nach Hösseringen zu einem Fritteusenbrand alarmiert. Durch schnelles handeln der Bewohner konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Nach aufflammen der Fritteuse legten die Bewohner eine im Haus vorhandene Löschdecke übers Feuer, dass dadurch eingedämmt war. Bei eintreffen der Feuerwehren wurde die Fritteuse unter PA aus dem Gebäude gebracht und abgelöscht. Danach wurde das Gebäude belüftet. Einsatzbeginn: 13.40 Uhr Einsatzende: 14.40 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW und HLF 9 Kameraden


22.07.2013 Stoppelfeldbrand Heideweg

Beim Pressen von Stroh kam es am Dienstagnachmittag (Lage schnell erkannt und richtig gehandelt) zu einem zum Glück nur kleinen Flächenbrand von ca. 10m². Einsatzbeginn: 15.53 Uhr Einsatzende: 16.30 Uhr Im Einsatz: ELW, TLF und HLF mit 12 Kameraden


16.07.2013 ausgelaufener Diesel am Bahnhof

Während der Einsatz "Bahnböschungsbrand" noch lief, kam es zur 2. Alarmierung der Feuerwehr Suderburg an diesem Tag. Am Bahnhof lief aus einem Tank Diesel aus. Das HLF brach darauf hin den 1. Einsatz ab und rückte zu Einsatz Nummer 2 aus. Vor Ort wurde die Diesellache abgestreut. Einsatzbeginn: 14.15 Uhr Einsatzende: 15.15 Uhr Im Einsatz: HLF mit 6 Kameraden


16.07.2013 Bahnböschungsbrand bei KM 76,8

Dienstagmittag brannten an der Bahnstrecke Unterlüß - Suderburg bei KM 76,8 ca. 250 m² Bahnböschung. Da mehrere TLF im Einsatz waren konnte schnell Feuer aus gemeldet werden. Einsatzbeginn: 13.45 Uhr Einsatzende: 15.15 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit TLF, HLF und ELW mit 11 Kameraden Hösseringen LF 8, Stadensen TLF, Kl. Süstedt TLF  und Unterlüß TLF mit Gesamt 24 Kameraden


09.07.2013 Kellerlenzen Tannenmoor 21

Am 09.07. wurden morgens einige Kameraden der Feuerwehr per Telefon zum Kellerlenzen alarmiert. Die Kameraden dachten zuerst an ein Wasserrohrbruch im Keller, aber vor Ort stellte sich folgende Lage: Auf einem angrenzenden Feld wurden die Kartoffeln beregnet, leider war die Kanone falsch eingestellt und das Wasser der Beregnung traf mit voller Wucht das Haus. Der Keller stand ca. 30cm voll Wasser. Einsatzbeginn: 07.00 Uhr Einsatzende: 09.00 Uhr Im Einsatz: HLF mit 5 Kameraden


28.06.2013 Schuppenbrand Wehrbrink

Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden brannte ein ca. 6 x 3 Meter großer Holzschuppen, der voll mit bestem abgelagertem Brennholz für den nächsten Winter war. Beim Eintreffen der Wehr stand der Schuppen schon im Vollbrand, der mit 2 C- und einem B- Rohr bekämpft wurde. Einsatzbeginn: 3.20 Uhr Einsatzende: 5.00 Uhr Im Einsatz: Fw- Suderburg mit ELW, TLF und HLF, Fw Holxen mit TSF Einsatzkräfte: 18 Kameradinnen und Kameraden


27.06.2013 Schwächeanfall auf B 4

Zwischen dem Suderburger Kreisel und Breitenhees hatte am Donnerstagmorgen ein Lkw- Fahrer einen Schwächeanfall erlitten. Der Fahrer konnte seinen Lkw mitten auf der B 4 noch zum Stehen bringen. Wegen der körperlichen Konstitution des Mannes musste die Feuerwehr Suderburg den Rettungsdienst mit Manpower und Rettungsplattform unterstützen. Einsatzbeginn: 10.06 Uhr Einsatzende: 10.46 Uhr Im Einsatz: HLF und 7 Kameraden


21.06.2013 Personensuche Gerdau

Am 21.06. wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer Personensuche alarmiert. Bei der am Abend stattgefundenen Laufveranstaltung des MTV Gerdau wurde ein 10-jähriges Mädchen vermisst. Eine in Gerdau durchgeführte Suche blieb ohne Erfolg, daraufhin entschied sich die Einsatzleitung vor Einbrechen der Dunkelheit eine großangelegte Suche zu starten. Durch Zufall konnte die vermisste Person nach 1,5 Std. zwischen Holthusen und Böddenstedt aufgefunden werden. Einsatzbeginn: 19.20 Uhr Einsatzende: 20.20 Uhr Im Einsatz: ELW und HLF mit 15 Kameraden


20.06.2013 Kellerlenzen Suderburg

3. Einsatz Zur 3. Alarmierung in dieser Nacht und auch dem umfangreichsten Einsatzaufkommen kann noch erwähnt werden, dass es 3 Gewitter, um 0.00 Uhr, 3.00 Uhr und um 5.00 Uhr, mit zum Teil 70 -80 Liter Wasser auf dem m² gab. Um 5.14 Uhr ging es zum 1. Kellerlenzen, das Hauptgebiet befand sich im Bereich Bahnhof und Graulingen. Hier standen mehrere Keller zum Teil bis zu 1m hoch voll Wasser. Wir wurden von den Kameradinnen und Kameraden aus dem 1. Zug der Samtgemeinde unterstützt. Nun die Einsätze im Einzelnen: 5.14 Uhr Schmiedestr., 5.19 Uhr Blumenstr., 5.20 Uhr Hauptstr, ,5.21 Uhr Graulingerstr., 5.23 Uhr Bahnhofstr., 5.40 Uhr Lönsweg, 5.43 Uhr Hauptstr.,6.14 Uhr Am Bahnhof, 6.18 Uhr Bahnhofstr.,8.00 Uhr Hauptstr. 8.44 Uhr Industriestr. Einsatzbeginn: 5.14 Uhr Einsatzende: 10.00 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit allen Fz, Böddenstedt, Holxen, Hösseringen und Räber mit 60 Kameradinnen/ Kameraden  


20.06.2013 Baum auf Str. Im Hussen

2. Einsatz am 20.06.2013 Gerade im Gerätehaus angekommen, kam die nächste Alarmierung um 0.28 Uhr: Baum auf der Straße "Im Hussen". Es musste eine große Pappel beseitigt werden. Hier konnten und mussten wir unsere neue große Kettensäge in den Einsatz bringen, mit einer herkömmlichen Säge hätten wir diesen Baum nicht bearbeiten können. Fast zur gleichen Zeit musste eine 2. Gruppe nach Bahnsen zur Unterstützung eines umgefallenen Baumes ausrücken. Einsatzbeginn: 0.28 Uhr Einsatzende: 1.15 Uhr Im Einsatz: ELW, HLF, TLF und TSF mit 18 Kameraden


20.06.2013 Brennt Baum Heideweg

Durch ein starkes, vom Deutschen Wetterdienst nicht vorher gesagtes Unwetter, kam es in der Nacht vom 19.06. auf den 20.06. zu 18 Einsätzen in der Samtgemeinde, davon alleine 14 in Suderburg. Ich werde diese in den nächsten Einsatzprotokollen zusammenfassend beschreiben. Los ging es um 0.15 Uhr mit der Alarmierung und Alarmstichwort "brennt Baum Heideweg". Dieses konnte man sich kaum vorstellen, da es so stark regnete, dass man keine 10m laufen konnte, ohne komplett durchnässt zu sein. Vor Ort stellte sich folgende Lage: eine große Konifere hatte gebrannt aber Aufgrund von Regen und Hausbewohner war der Baum gelöscht und der Einsatz konnte abgebrochen werden. Einsatzbeginn: 0.15 Uhr Einsatzende: 0.25 Uhr Im Einsatz: ELW und HLF mit 12 Kamerden    


11.06.2013 Hochwassereinsatz Amt Neuhaus

Bericht folgt. Einsatzbeginn: 11.06. 17.00 Uhr bis 12.06. 09.00 Uhr 


11.06.2013 Hochwassereinsatz Wenningen Amt Neuhaus

Bericht folgt. Einsatzbeginn: 11.06. 05.30 bis 11.06. 21.-00 Uhr  


09.06.2013 Hochwassereinsatz Wenningen Amt Neuhaus

Bericht folgt!!! Einsatzbeginn: 17.00 Uhr Einsatzende: 09.00 Uhr


09.06.2013 Hochwassereinsatz Amt Neuhaus

Bericht folgt


07.06.2013 Hochwassereinsatz Lk- Dannenberg

2. Einsatz Hochwasser an der Elbe 07.06. 06.00 - 15.00 Uhr Heute sind wir mit Kräften aus der Samtgemeinde an der Elbe im Bereich Damnatz. Hier hatten wir den Auftrag den Deich zu erhöhen. Im Einsatz: ELW und TSF mit 9 Kameraden/innen  


05.06.2013 Hochwassereinsatz LK- Lüneburg

1. Einsatz: Am 05.06. 16:00 Uhr bis 06.06. 09:00 Uhr Sandkuhle Stiepelse Amt Neuhaus. Dort haben wir erst die fertig gefüllten Säcke auf Paletten gepackt und nach dem die Paletten aufgebraucht waren, haben wir weiterhin Säcke mit Sand befüllt. Traurig war nur, dass die Versorgung (ob Verpflegung oder Paletten) seitens der EL Lüneburg nicht geklappt hat. Wir uns aber um so mehr gefreut haben, dass eine Gastwirtin aus dem Nachbarort ihre gesamten Vorräte an Bockwurst warm gemacht und an der Einsatzstelle für die Einsatzkräfte zu Verfügung gestellt hat. Danke dafür! Der Einsatz war mit der Kreisbereitschaft UE Süd. Im Einsatz: ELW und TSF mit 9 Kameraden/innen


08.05.2013 Flugzeugbrand Flugplatz Barnsen

Um 19.16 Uhr wurde der 3. Zug der Samtgemeinde und der ELW aus Suderburg zu einem Flugzeugbrand nach Barnsen Flugplatz alarmiert. Das TLF Suderburg rückte mit aus, wegen der Wasser und Schaum Versorgung. Einsatzbeginn: 19.16 Uhr Einsatzende: 21.30 Uhr Im Einsatz: ELW und TLF mit 8 Kameraden/innen  


03.05.2013 Feuer Kl. Süstedt

Zu einer Nachbarlichen Löschhilfe wurde die Fw Suderburg am Donnerstagmorgen um 2.20 Uhr nach Kl. Süstedt alarmiert. Vor Ort brannte die Hälfte einer Scheune von ca. 30 x 60m. Suderburg wurde auf der nördlichen Seite mit TLF und HLF zur Brandbekämpft eingesetzt. Aufgrund einer bestehenden Brandwand konnte die Hälfte der Scheune gehalten werden.  Einsatzbeginn: 02.20 Uhr Einsatzende: 04.10 Uhr Im Einsatz. ELW, TLF und HLF mit 18 Kameraden


01.05.2013 Waldbrand Gemarkung Dreilingen

Am Mittwochabend um 17.52 Uhr kam es im Bereich zwischen Dreilingen und Wichtenbeck zu einen ca. 2000m² großen Wald und Flächenbrand. Die Brandbekämpfung wurde von dem TLF Eimke mit 4 C-Rohren und Unterstützung der Wehren Dreilingen und Wichtenbeck vorgenommen.                                                                 Das TLF und HLF aus Suderburg wurden zum Wassertransport im Pendelverkehr eingesetzt. Einsatzbeginn: 17.52 Uhr Einsatzende: 19.30 Uhr Im Einsatz: Suderburg mit ELW, TLF und HLF mit 12 Kameraden/innen


28.04.2013 Kabelbrand Gewerbepark Suderburg

Am 28.04. wurde die Fw Suderburg zu einem Kabelbrand im Gewerbepark 16 alarmiert. Vor Ort war Raugeruch wahrnehmbar, dennoch konnte kein Feuer entdeckt werden. Die Einsatzstelle wurde dem Besitzer und der SVO übergeben. Einsatzbeginn: 12.28 Uhr Einsatzende: 13.15 Uhr Im Einsatz: alle Fz der Wehr Suderburg und 15 Kameraden/innen


09.03.2013 BMA Grundschule Suderburg

Am Samstagnachmittag um 15:09 Uhr wurde die Feuerwehr Suderburg zur Grundschule alarmiert. Bei einer Veranstaltung in der Schule wurde ein Topflappen auf einer heißen Herdplatte vergessen, wodurch der Rauchmelder der BMA ausgelöst wurde. Da der Veranstalter den Topflappen schon von der Herdplatte entfernt hatte, brauchten unsere Kameradinnen und Kameraden nur noch lüften und die Anlage zurückstellen.Einsatzbeginn: 15:09 UhrEinsatzende:   15:36 UhrIm Einsatz:     ELW u. HLF mit 16 Kameradinnen und KameradenMatthias Dyck  


16.02.2013 Eingeklemmte Kuh in Futtergitter

Kurz vor 12:00 Uhr ging der Funkmeldeempfänger und auf dem war zu lesen "Kuh in Fressgitter eingeklemmt, Rettungsschere erforderlich!" Vor Ort bot sich uns folgende Situation: Die Kuh wollte nicht nur mit dem Kopf durch das Gitter, sondern mit dem ganzen Körper. Da dieses nicht funktionierte, blieb die Kuh zwischen den Eisenstangen hängen und kam nicht mehr vor noch zurück. Wir haben mit der Rettungsschere die Gitterstangen durchtrennt und somit die Kuh befreit. Alle wohlauf!Einsatzbeginn: 11.50 Uhr
Einsatzende: 12:30 Uhr
Im Einsatz: ELW u. HLF Suderburg
TSF Bahnsen
Matthias Dyck


03.01.13 BMA Untypisches Gasthaus Dreilingen

Durch eine Auslösung der BMA im Untypischen Gasthaus in Dreilingen wurden Donnerstagabend die Wehren des 2. Zuges der Samtgemeinde und das ELW Suderburg alarmiert. Den ersten Kräften vor Ort stellte sich folgende Lage dar: beim Braten von Schnitzeln kam es zu einer stärkeren Rauchentwicklung in der Küche. Dadurch löste die BMA aus. Alle weiteren alarmierten Kräfte konnten ihren Einsatz abbrechen.
Einsatzbeginn: 19.40 Uhr
Einsatzende: 20.00 Uhr
Im Einsatz: Suderburg ELW und 9 Kameraden/innen
Reimund Mentzel


29.12.12 Schornsteinbrand Schellsbruch

Zu einem Schornsteinbrand wurde die Feuerwehr Suderburg am Samstagnachmittag alarmiert.Da beim Eintreffen der Wehr der Schornstein keinen Funkenflug mehr zeigte, wurden im Gebäude die Bereiche des Schornsteins überprüft und der Bezirksschornsteinfeger benachrichtigt.
Da auch hier alles i.O. war, konnten die eingesetzten Kräfte nach kurzer Zeit wieder abrücken.
Einsatzbeginn: 16.58 Uhr
Einsatzende: 17.45 Uhr
Im Einsatz: alle Fz. Fw. Suderburg mit 22 Kameradinnen/ Kameraden
Reimund Mentzel


16.12.12 Brennt Buschwerk auf Wiese in Holxen

Durch eine Autofahrerin wurde eine Rauchentwicklung in Holxen Im Dorfe gemeldet. Die FEL alarmierte dadurch die Wehren aus Holxen und Suderburg. Vor Ort stellte sich heraus, dass hier nur eine alte Brandstelle noch einmal aufloderte. Der Einsatz konnte abgebrochen werden.
Einsatzbeginn: 15.41 Uhr
Einsatzende: 16.11 Uhr
Im Einsatz: TLF,HLF TSF Suderburg
TSF Holxen mit 25 Kameraden/innen
Reimund Mentzel


15.12.12 BMA Luthers Carpe Diem

Am Samstag wurde der Stellv. OrtsBM per Tel. von der FEL alarmiert, dass im Luthers Carpe Diem die BMA ausgelöst wurde. Vor Ort hatte man in der Teeküche Bratwurst gebraten, durch den aufsteigen Dunst löste die BMA aus.
Einsatzbeginn: 12.45 Uhr
Einsatzende: 13.15 Uhr
Im Einsatz: Stellv. OrtsBM, GemBM
Reimund Mentzel


13.12.12 Ölschaden nach VU K 9

Um 06.32 wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer Hilfeleistung auf der K 9 in der S- Kurve Suderburg Richtung B 4 alarmiert. Nach einem VU musste Öl und Kraftstoff aufgenommen werden.
Einsatzbeginn: 06.32 Uhr
Einsatzende: 07.30 Uhr
Im Einsatz: ELW mit Anhänger und 6 Kameraden


Reimund Mentzel


03.12.12 Wohnungsbrand Dreilingen

Zu einem Wohnungsbrand wurde am 03.12. der 2. Zug der Samtgemeinde und das ELW aus Suderburg alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass hier nur ein Feuerkorb und ein Grill in Betrieb waren. Der Einsatz konnte für einige Kräfte auf der Anfahrt abgebrochen werden.
Einsatzbeginn: 18.26 Uhr
Einsatzende: 18.46 Uhr
Im Einsatz: 2. Zug, ELW Suderburg mit 50 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


19.11.12 Tür öffnen Hösseingen


19.11.12 TH an E-Lok Bahnhof Suderburg

Am Montagabend kam es kurz vor Suderburg,aus Richtung Unterlüß,auf den Bahngleisen zu einem Zusammenstoß zwischen 3 Wildschweinen und einem IC der mit ca. 160 Km/h Richtung Hamburg unterwegs war. Aufgrund der Kollision wurde vom Lokführer eine Notbremsung eingeleitet, der Zug kam aber erst hinter dem Bahnhof Suderburg zum stehen und mußte wieder zurück in den Bahnhof fahren.
Nach Begutachtung des Zuges durch den Lokführer wurde festgestellt, dass der Schienenräumer verbogen und 2 Sensoren aus ihren Halterungen gerissen waren.
Daraufhin wurde die Fw um 21:22 alarmiert. Der Schienenräumer wurde mit dem Spreitzer wieder gerichtet. Die Sensoren unter der Lok wurden hochgebunden, sodas sie bei der Weiterfahrt nicht beschädigt werden konnten.
Einsatzbeginn: 21.22 Uhr
Einsatzende: 23.00 Uhr
Im Einsatz: ELW und HLF mit 15 Kameraden/innen
Bundespolizei und Notfallmanager der Bahn


Reimund Mentzel


10.10.12 Tür öffnen in Räber

Die Feuerwehr Suderburg wurde zu einer Türöffnung nach Räber gerufen. Vor Ort war die Tür schon von der Fw Räber geöffnet worden.Der Einsatz konnte beendet werden.Im Gebäude wurde eine leblose Person gefunden und dem Rettungsdienst übergeben.
Einsatzbeginn: 12.03 Uhr
Einsatzende: 12.50 Uhr
Im Einsatz: ELW und HLF mit 5 Kameraden


Reimund Mentzel


05.10.12 Baum auf Straße

Beim Herbststurm am Freitagnachmittag kam es im Landkreis zu einigen Sturmschäden. So auch in Suderburg auf der Verbindungsstraße Suderburg- Holxen und in Verlängerung der Alten Celler Heerstraße.
Beide Einsatzstellen konnten schnell abgearbeitet werden.
Einsatzbeginn: 16.39 Uhr
Einsatzende: 17.15 Uhr
Im Einsatz: ELW und HLF mit 12 Kameraden


Reimund Mentzel


18.09.12 VU mit Lkw auf der B4

Am Dienstagmorgen kam es auf der B4 zwischen Kreisel und Breitenhees bei KM 48 zu einem VU zwischen einem Lkw und einem Landwirtschaftlichem Zug.
Einsatzbeginn: 06.16 Uhr
Einsatzende. 07.05
Im Einsatz: ELW und HLF mit 10 Kameraden
Stadensen, Polizei und DRK mit NAW+RTW


Reimund Mentzel


16.09.12 Böschungsbrand an der Bahnstrecke bei KM 78 u

Heute ist zum 3. Mal ein Schienenschleifzug auf der Bahnstrecke zwischen Uelzen und Unterlüß unterwegs gewesen und hat bei KM 78 und 81 auf der Westseite die Bahnböschung in Brand gesetzt. Bei KM 78 konnte auch nach intensiver Erkundung kein Feuer entdeckt werden. Bei KM 81 brannten ca. 200 m² Böschung.Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren bekämpft, nachdem der Zugverkehr eingestellt wurde.
Einsatzbeginn: 14.11 Uhr
Einsatzende: 15.30 Uhr
Im Einsatz:
Suderburg mit allen Fahrzeugen und 16 Kameraden/innen
Stadensen mit TLF und 3 Kameraden
Polizei und Notfallmanager der Bahn


Reimund Mentzel


09.09.12 Unklarer Feuerschein Barnsen

Zu einem unklaren Feuerschein wurde der ELW aus Suderburg und der 3. Zug der Samtgemeinde am Sonntagabend alarmiert. Im Bereich Flugplatz Barnsen wurde der Polizei ein Feuerschein gemeldet. Nach eingehender Erkundung konnte am westlichen Ende der Rollbahn ein Feuer von ca. 20m² ausgemacht werden. Ursache war eine abgerissene Oberleitung in der ein Kranich hinein geflogen war. Da in dem Bereich kein Wasser zur Verfügung steht, wurde das TLF Suderburg mit rausgenommen.
Einsatzbeginn: 21.25 Uhr
Einsatzende: 22.44
Im Einsatz: ELW und TLF mit 7 Kameraden


Reimund Mentzel


15.08.12 Stoppelfeldbrand in Dreilingen

Zu einer nachbarlichen Löschhilfe wurde die Feuerwehr Suderburg nach Dreilingen alarmiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage: ein heißgelaufener Mähdrescher entzündete ein ca. 3 -4 ha großes Stoppel- und Getreidefeld. Aufgrund günstigem und starken Wind, trieb das Feuer auf einem dem Feldangrenzenden Wald, hier brannten ca 400m² Bodenbewuchs ab. Weitere Unterstützung kam aus Eimke, Wichtenbeck, Bahnsen und 4 Fahrzeuge aus Unterlüß.
Einsatzbeginn: 13.29 Uhr
Einsatzende: 14.45 Uhr
Im Einsatz: Suderburg mit TLF und HLF mit 12 Kameraden


Reimund Mentzel


13.08.12 Böschungsbrand an der Bahnstrecke

Zu einem Bahnböschungsbrand wurde die Feuerwehr Suderburg im Bereich Hamerstorf alarmiert. Nach dem wieder einmal ein Schienenschleifzug von Hamburg Richtung Hannover unterwegs war, brannte es an mehreren Stellen im Landkreis. Der Zug wurde in Unterlüß aus dem Verkehr gezogen.
Die 200 m² im Bereich Hamerstorf konnten mit einem C- Rohr schnell abgelöscht werden.
Einsatzbeginn: 11.57 Uhr
Einsatzende: 12.45 Uhr
Im Einsatz: TLF und HLF mit 9 Kameradinnen/ Kameraden


Reimund Mentzel


26.07.12 Badeunfall Hardausee

Am 26.07. um 16.04 wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Badeunfall zum Hardausee alarmiert. Es wurden 2 Jugendliche vermißt, die beim Eintreffen der Feuerwehr von Badegästen schon gerettet wurden.Leider kam für einen der Jungen jede Hilfe zu spät.
Einsatzbeginn: 16.04 Uhr
Einsatzende: 17.15 Uhr
Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 12 Kameraden


Reimund Mentzel


24.06.12 Böschungsbrand an der Bahnstrecke

Am Sonntagmorgen um 07.50 Uhr wurde die Feuerwehr Suderburg und der 1. Zug der Samtgemeinde zu einem Böschungsbrand an der Bahn alarmiert.
Es brannte an 3 Stellen, bei Bahn Km 78,6 bei Räberspring, und 85,8 , 86,2.vor dem Bahnhof Suderburg aus Richtung Uelzen kommend. Da es sich in Räber um ein größeres Feuer handeln sollte wurden die Wehren aus Unterlüß, Klein Süstedt, Eimke und Stadensen mit TLF nachalarmiert.
In Suderburg wurden das HLF und die Wehren Holxen, Böddenstedt, Bahnsen Kl. Süstedt und Eimke eingesetzt. In Räber waren die Wehren Räber Hösseringen, Unterlüß und Suderburg mit dem TLF und ELW.
Einsatzbeginn: 07:50 Uhr
Einsatzende: 08.45 Uhr
Im Einsatz: wie oben beschrieben mit ca. 100 Kameradinnen/ Kameraden und
Bahnpolizei


Reimund Mentzel


23.06.12 BMA- Alarm Luthers Carpe Diem

Am Samstag morgen wurde die BMA im Luthers Carpe Diem ausgelöst. Grund war ein Toaster der in Rauch aufgegangen ist.
Maßnahmen: Toaster entsorgt und Zimmer gelüftet.
Einsatzbeginn: 10.14 Uhr
Einsatzende: 10.45 Uhr
Im Einsatz: alle Fz der Fw Suderburg mit 18 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


24.05.12 Ölspur B4 Parkplatz

Die Feuerwehr Suderburg wurde am Morgen des 24.05. zu einer Ölspur auf einem Parkplatz an der B4 gerufen. Hier hatten Diebe aus einem LKw Diesel gestohlen und ca. 50m² Fläche verunreinigt.
Einsatzbeginn: 03.15 Uhr
Einsatzende: 04:00 Uhr
Im Einsatz: HLF und ELW mit Anhänger und 15 Kameraden/innen
Polizei Uelzen


Reimund Mentzel


11.05.12 Brannte Essen im Topf

Am 11.05. um 14.29 Uhr wurde der 1. Zug der Samtgemeinde zu einer Rauchentwicklung in einem 3 Familienhaus alarmiert.
Nach der Erkundung vor Ort stellte sich heraus, das auf dem Herd in der Küche ein Topf brannte. Der Topf wurde entfernt und die Wohnung mit dem Lüfter rauchfrei gemacht.
Einsatzbeginn: 14.29 Uhr
Einsatzende: 15.00 Uhr
Im Einsatz: 1. Zug aus Suderburg ELW, HLF und TLF mit 14 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


09.05.12 Lagerhallenbrand Gr. Süstedt

Zu einem Lagerhallenbrand in Gr. Süstedt wurden aus der Samtgemeinde 7 Wehren alarmiert. Suderburg war mit 3 Fahrzeugen vor Ort. Hier stand eine Lagerhalle Größe 10 x 15 Meter im Vollbrand. Nach gut 3 Stunden konnten die meisten Wehren wieder abrücken.
Einsatzbeginn: 01.07 Uhr
Einsatzende: 03.45 Uhr
Im Einsatz: Suderburg HLF, TLF und MTW
weitere Wehren: Gr. Süstedt, Bahnsen, Eimke, Bohlsen, Bargfeld und Gerdau
DRK 2 Fahrzeuge und Polizei
Personal: 100 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


13.04.12 VU B 4 kurz vor Sprakensehl

Am Freitag den 13.04. wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem VU auf der B 4 alarmiert. Die Unfallstelle war kurz vor Sprakensehl.Der Einsatz konnte vor Ort abgebrochen werden, da die Person von den Kameraden aus Sprakensehl befreit war.
Einsatzbeginn: 19.47 Uhr
Einsatzende: 20:15
Im Einsatz: ELW, HLF und TSF mit 20 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


14.02.12 Ölspur von Räber bis Suderburg


09.02.12 Wasserschaden, Graulingerstr.


08.02.12 Schuppenbrand Rottannenstraße

Am 08.02. um 03:17 Uhr wurden die Feuerwehren Suderburg und Bahnsen zu einem Schuppenbrand in die Rottannenstr. alarmiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: es brannten zwei Schuppen in der Größe von je 3 x 6 Metern auf 2 Grundstücken.
Der eine Schuppen diente als Geräteschuppen, der zweite war bis unters Dach mit Brennholz vollgestapelt.
Beide Schuppen brannten komplett aus, das Brennholz wurde per Hand auseinandergetragen. Zur Brandbekämpfung wurden 2B-Rohre und ein C- Rohr eingesetzt.
Einsatzbeginn: 03.17 Uhr
Einsatzende: 07.00 Uhr
Im Einsatz:
Fw Suderburg mit allen Fz. und 17 Kameraden/innen
Fw Bahnsen mit TSF und 10 Kammeraden
DRK und SEG mit 2 RTW
Polizei Uelzen



Reimund Mentzel


20.01.12 BMA Alarm Luthers Carpe Diem


30.12.11 Gebäudebrand Bargfeld

Zu einem Gebäudebrand wurde die Feuerwehr Suderburg sowie der 3. Zug der Samtgemeinde und die DL aus Uelzen alarmiert. Vor Ort stellte sich schnell heraus das nicht das Wohnhaus brennt, sondern ein Schuppen mit Taubenverschlag, in der Größe von ca. 2 x 6 Meter. Das Feuer wurde von 3 Trupps mit C-Rohren unter PA bekämpft.
Einsatzbeginn: 10.31 Uhr
Einsatzende: 12:00 Uhr
Im Einsatz Suderburg: ELW, HLF und TLF mit 18 Kamerden/innen
Bargfeld: TSF
Bohlsen: TSF und LF 16 TS
Gr. Süstedt: TSF
Gerdau: LF 8/6 und GWZ
Uelzen: DL 23/12 und TLF
Personal Fw: 72 Kameraden/innen
Polizei Ebstorf
DRK


Reimund Mentzel


22.12.11 VU B 4 zw. Breitenhees und Sprakensehl

Am 22.12. wurde die Fw Suderburg zu einem VU im Bereich Forsthaus Zittel(LK GF)alarmiert.
Vor Ort brauchten die Suderburger Kräfte nicht mehr eingesetzt werden und konnten wieder abrücken.
Einsatzbeginn: 18.20 Uhr
Einsatzende: 19.00 Uhr
Im Einsatz: HLF, TSF und ELW mit 19 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


14.12.11 Dachstuhlbrand Ellerndorf

Am 14.12.2011 wurden einige Wehren der Samtgemeinde Suderburg zu einem Dachstuhlbrand nach Ellerndorf alarmiert.
Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es brannte nur eine Mülltonne, leider wurde der Dachkasten vom Wohnhaus etwas in Mitleidenschaft gezogen.
In Suderburg wurde nur der ELW alarmiert.
Einsatzbeginn: 10.29 Uhr
Einsatzende: 11.00 Uhr
Im Einsatz:
Suderburg- ELW
Eimke- TLF, LF 8
Ellerndorf- TSF
Dreilingen- TSF
Wichtenbeck- TSF
Gerdau- MTW
Wriedel- TLF
Uelzen- DL
30 Kameraden/innen
Polizei Ebstorf




Reimund Mentzel


02.12.11 Kleinfeuer in Räber

Am frühen Morgen des 02.12. wurden die Feuerwehren Suderburg und Räber zu einem Kleinfeuer in Räber Dorfstr.6 alarmiert.
Der Einsatz war nach 30 Min. beendet.
Einsatzbeginn: 1.01 Uhr
Einsatzende: 1.30 Uhr
Im Einsatz: ELW, HLF und TLF mit 15 Kameraden/innen
Fw Räber
Polizei UE


Reimund Mentzel


13.11.11 Schornsteinbrand Hösseringen

Um 18.21 Uhr wurden die Feuerwehren Hösseringen und Suderburg in Hösseringen zu einem Schornsteinbrand alarmiert.
Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
Einsatzbeginn: 18.21 Uhr
Einsatzende: 19.25 Uhr
Im Einsatz:
Suderburg- ELW, HLF und TSF
Hösseringen- LF 8
Kameraden/innen gesamt: 42
Schornsteinfeger: Rüger aus Hanstedt


Reimund Mentzel


26.10.11 BMA -Alarm Lutter`s Carpe Diem

Zu einem BMA Alarm wurde die Fw Suderburg ins Lutter`s alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass durch eine Microwelle der Rauchmelder im Zimmer ausgelöst wurde.
Einsatzbeginn: 15.30 Uhr
Einsatzende: 16.20 Uhr
Im Einsatz: HLF und TLF mit 12 Kameraden/innen.



Reimund Mentzel


22 12.10.11 Schornsteinbrand Alte Celler Heerstr.

Schornsteinbrand Alte Celler Heerstr. 22
Einsatzbegin: 20.21 Uhr
Einsatzende: 22.40 Uhr
Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 14 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


12.10.11 Schornsteinbrand Alte Celler Heerstr. 22

Schornsteinbrand Alte Celler Heerstr. 22
Einsatzbegin: 20.21 Uhr
Einsatzende: 22.40 Uhr
Im Einsatz: HLF, TLF und ELW mit 14 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


18.09.11 Tür öffnen Hauptstr. 4

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Suderburg zu einem Einsatz in die Hauptstr. alarmiert. Vor Ort mußte eine Tür geöffnet werden.
Einsatzbeginn: 17.19 Uhr
Einsatzende: 17.45 Uhr
Im Einsatz: HLF und ELW mit 15 Kameraden/innen
DRK mit RTW und 2 Kameraden


Reimund Mentzel


13.08.11 Baum auf K 9

Am Samstag morgen bei absoluter windstille, kippte kurz vor dem Suderburger Kreisel eine ca. 25 cm dicke Birke auf die K 9.
Einsatzbeginn: 06.59 Uhr
Einsatzende: 07.30
Im Einsatz: HLF mit 9 Kameraden/innen weitere Kameraden verblieben im GH.


Reimund Mentzel


29.06.11 Kellerlenzen Graulingen

Nach einem starken Gewitterregen mußte in der Graulingerstr. ein kellergelenzt werden.
Einsatzbeginn: 20.15 Uhr
Einsatzende: 21.45 Uhr
Im Einsatz: HLF und TSF mit 20 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


18.06.11 Ölspur nach VU B4 KM 46,9

Zu einer Technischen Hilfeleistung wurde die Fw Suderburg am 18.06. um 14.10 alarmiert. Auf der B4 Richtung Breitenhees kam es zu einem VU, wobei es keine Personenschäden gab, lediglich an einem Pkw lief Öl und Scheibenwaschwasser aus. Maßnahmen der Fw Flüssigkeit mit Ölbinder abgestreut und aufgenommen, Straße gereinigt.
Einatzbeginn: 14.10 Uhr
Einsatzende: 14.45 Uhr
Im Einsatz: HLF und MTW mit 19 Kameraden/innen teils im GH verblieben.


Reimund Mentzel


08.06.11 Baum auf Straße Hauptstr./ Im Winkel

Die Feuerwehr Suderburg wurde zu einem Baum auf Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, das der Baum wahrscheinlich von einem Anhänger gefallen war. Der Baum war schon geschnitten 3m lang, Durchmesser ca. 40cm. Kaum auszumalen, wenn dieser einen Fußgänger oder Radfahrer getroffen hätte.
Einsatzbeginn: 17.14 Uhr
Einsatzende: 17.30 Uhr
Im Einsatz: HLF mit 9 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


06.06.11 Waldbrand nach Blitzeinschlag

Am 06.06. wurde die Feuerwehr Suderburg zu einer unbekannten Rauchentwicklung kurz vor der Kreisgrenze zwischen Breitenhees und Weyhausen alarmiert. Auf der B 191 konnte man leichten Rauch sehen und auch riechen, beidseitig der B 191 wurde der Brandherd gesucht. Etwa 500m südlich der B 191 brannten ca. 2000 m² Wald nach Blitzschlag von einem Gewitter am Sonntag. Deutliche Spuren an einem Baum bestätigten die Vermutung.
Einsatzbeginn: 15.22 Uhr
Einsatzende: 18.00 Uhr
Im Einsatz von Suderburg: TLF, HLF und ELW mit 15 Kameraden/innen
weitere Kräfte:
Fw Stadensen TLF
Fw Stederdorf TLF
Fw Uelzen TLF 24/50
Fw Wrestedt LF
Fw Wieren ELW
Fw Unterlüß 2 TLF
Fw Eschede TLF und LF
Fw Scharnhorst TLF
Fw Sprakensehl TLF LF und SW 2000
Polizei Suderburg und Waldbrandbeauftragter


Reimund Mentzel


31.05.11 Ölspur Parkplatz B4 bei Breitenhees

Die Feuerwehr Suderburg wurde zu einem Ölschaden auf einem Parkplatz an der B4 kurz vor Breitenhees alarmiert. Auf dem Parkplatz stand ein russischer Lkw an dem die Kraftstoffleitung abgerissen war.
Unterm Lkw mußten ca. 15m² Ölfläche abgestreut werden, sowie eine 50m lange Spur auf dem Parkplatz.
Einsatzbeginn: 16.03 Uhr
Einsatzende: 17.15 Uhr
Im Einsatz: HLF Und MTW mit Anhänger und 11 Kameraden/innen.


Reimund Mentzel


10.05.11 Flächenbrand bei Rheinmetall

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Suderburg auf den Schießplatz der Firma Rheinmetall alarmiert. Im Bereich von Eimke am Brambosteler Weg, brannte nach Schießversuchen ca. 9000 m² Gras, Heide und Waldfläche.
Einsatzbeginn: 14.55 Uhr
Eiinsatzende: 16.45 Uhr
Im Einsatz Suderburg: TLF und MTW, HLF in Bereitschaft mit 15 Kameraden/innen.
Weitere Kräfte:
Fw Eimke TLF, LF 8 und MTW
Fw Wriedel- Schatensen TLF
sowie die WF von Rheinmetall mit allen Fz


Reimund Mentzel


09.05.11 Waldbrand bei Holdenstedt

Am Montag wurde die Feuerwehr Suderburg nach Holdenstedt zu einem Waldbrand alarmiert. Es war der 3. innerhalb von 2 Wochen. An 2 Stellen brannte es mit je 100 m².
Einsatzbeginn: 20.50 Uhr
Einsatzende: 23:00 Uhr
Im Einsatz: alle Fz mit 22 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


08.05.11 Ölspur nach VU Suderburger Kreisel

Nach einem Auffahrunfall im Kreisel mußte eine Ölspur abgestreut werden.
Einsatzbeginn: 13.53 Uhr
Einsatzende: 15.00 Uhr
Im Einsatz: HLF und MTW mit 11 Kameraden/innen


28.04.11 Nachlöscharbeiten Gerdau

Zu Nachlöscharbeiten wurden aus Suderburg zur Verstärkung AGT`s angefordert
Einsatzbeginn: 09:00 Uhr
Einsatzende: 11:00 Uhr
Im Einsatz: HLF mit 9 Kameraden/innen

Reimund Mentzel


27.04.11 Feuer Firma Heil Gerdau

Aus dem Dach des ehemaligen Bürogebäudes der Firma Heil drang am Mittwochmorgen Rauch.

Daraufhin wurden der 3. Zug der SG sowie die Wehren aus Eimke und Suderburg alarmiert.

Vor Ort stellte sich die Lage sehr schwierig dar, daraufhin wurden die DL aus Uelzen und aus den Nachbarwehren AGT nachgefordert.

Mit 2 DL und zum Teil 6 C- Rohren im Innenangriff wurde die Brandbekämpfung durchgeführt.

Wichtiges Hilfsmittel bei dem Einsatz waren die Wärmebildkameras aus Uelzen und Ebstorf.

Einsatzbeginn: 09.03 Uhr

Einsatzende: 13:00 Uhr für Suderburg

Im Einsatz: Suderburg TLF, HLF und ELW
mit 13 Kameraden/innen

Gesamt im Einsatz: 12 Wehren mit 19 Fahrzeugen und 117 Einsatzkräften.
Polizei und 3RTW


24.04.11 Kellerlenzen Krempelweg 19

Um 07.08 Uhr wurde die Fw Suderburg in den Krempelweg alarmiert. Hier stand in einem Einfamilenhaus 50 cm Wasser im Keller.
Einsatzbeginn: 07.08 Uhr
Einstzende: 09.08 Uhr
Im Einsatz: HLF und TSF mit 15 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


23.04.11 Waldbrand zwischen Suderburg und Holxen

Ein gemeldeter Waldbrand zwischen Suderburg und Holxen stellte sich als priv. Osterfeuer raus.
Einsatzbeginn: 20.00 Uhr
Einatzende: 20.15 Uhr
Im Einsatz: TLF und HLF mit 9 Kameraden/innen


Reimund Mentzel


19.04.11 Großbrand Möbelfabrik Kl. Süstedt

Zu einem Großbrand kam es am 19.04 um 13.35 in der ehemaligen Möbelfabrik in Kl. Süstedt.
Einsatzbeginn: 13.55 Uhr
Einsatzende: 21.00 Uhr
Im Einsatz:
Suderburg mit TLF,HLF und ELW
Bohlsen mit LF 16 und TSF
Eimke mit TLF
Gerdau mit LF 8/6 und GWZ
Und AGT aus allen Wehren der Samtgemeinde ca. 60 Kameraden/innen

Reimund Mentzel


17.02.11 VU Lkw B71 bei Gerdau

Um 02.09 Uhr wurde die Fw Suderburg nach Gerdau zu einem VU mit Lkw alarmiert. Kurz hinter der Einfahrt Holthusen, kippte ein Milchlaster in den Seitenraum an diesem Diesel auslief.
Der Kraftstoff wurde aufgenommen. Die B 71 war den ganzen Tag gesperrt. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Einsatzbeginn: 02:09 Uhr
Einsatzende: 03:45 Uhr
Im Einsatz: HLF und MTW mit Anhänger
15 Kameraden/innen

Reimund Mentzel


05.02.11 Baum auf Str. zwischen Suderburg und Hamersto

Samstag Mittag ließ der GemBM die kleine Schleife der Feuerwehr Suderburg auslösen. Auf dem Weg nach Uelzen lag kurz vor Hamerstorf eine Birke auf dem Verbindungsweg.
Einsatzbeginn: 11.25 Uhr
Einsatzende: 11.50 Uhr
Im Einsatz: HLF mit 8 Kameraden


Reimund Mentzel


27.01.11 Fehlalarm Twietenhof